1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Wetterdienst erwartet Orkanböen durch Tief "Sebastian"

13.09.2017

Wetterdienst erwartet Orkanböen durch Tief "Sebastian"

Der erste große Herbststurm dieses Jahres wirbelt den Norden durcheinander.

Der Deutsche Wetterdienst warnte vor Orkanböen und einer Sturmflut. Schleswig-Holsteins Feuerwehren erklärten, sie seien auf Orkantief "Sebastian" vorbereitet. Der Höhepunkt wird für den Nachmittag erwartet. Zuvor traf der Sturm bereits die Niederlande. Am Amsterdamer Flughafen Schiphol kam es zu starken Behinderungen. Auch in Deutschland kam es zu ersten Störungen im Bahn- und Fährverkehr. Die Meteorologen erwarten vor allem an der Nordsee Orkanböen bis 120 Stundenkilometern, was Windstärke 12 bedeutet.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizei5.JPG
Porta Westfalica

Frau läuft nach Streit auf A2 und wird überfahren

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden