1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Wieder Raketen auf Israel

Konflikte

20.11.2012

Wieder Raketen auf Israel

Militante Palästinenser haben wieder mindestens 25 Raketen auf den Süden Israels abgeschossen. Von Opfern ist noch nichts bekannt. 16 der Geschosse seien auf die Stadt Beerscheva im Süden Israels gerichtet gewesen, teilte der Sprecher der israelischen Polizei, Mickey Rosenfeld, mit. In dem Ort Ofakim habe es einen Volltreffer in ein Gebäude gegeben. Israel griff nach eigenen Angaben in der Nacht etwa 100 Ziele in der Enklave am Mittelmeer an. Im Gazastreifen starben seit dem vergangenen Mittwoch 110 Menschen. In Israel gab es bisher drei Tote. Fast 1000 Menschen wurden verletzt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Carles Puigdemont, ehemaliger Präsident der spanischen Region Katalonien, sitzt derzeit in der Justizvollzugsanstalt Neumünster. Foto: Virginia Mayo
Katalonien-Konflikt

Carles Puigdemont kommt unter Auflagen frei

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket