Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 100 Jahre Firmengeschichte

02.10.2009

100 Jahre Firmengeschichte

Wemding (unf) - In diesen Tagen feiert die Firma Fischer Haushaltswaren/Spielwaren in Wemding einen ganz besonderen Geburtstag. Das Unternehmen besteht seit 100 Jahren.

Die Firma Gebrüder Fischer wurde 1909 als Korb- und Bürstenmacherei in Wemding von den blinden Brüdern Blasius und August gegründet. Beide besuchten die Blindenschule in Augsburg und machten sich 1909 im Alter von 17 und 21 Jahren selbstständig. Die Schwester Margarete stand ihnen zur Seite und ersetzte den beiden das Augenlicht.

Der Anfang war äußerst schwierig, die selbst gefertigten Besen, Bürsten und Körbe wurden im Hausierhandel vertrieben. Im Umkreis von 25 Kilometern wurden die Waren mit einem Handwagen befördert und angeboten. Dabei gab es auch Tage, an denen nichts verkauft wurde. Nach und nach wurde die Firma bekannter und die Geschäfte liefen besser. Im Lauf der Jahre wurde die Mitarbeiterzahl stetig erhöht und in der Hochzeit waren 70 Arbeiter beschäftigt.

Produktion erweitert

100 Jahre Firmengeschichte

Da der Platz nicht mehr ausreichte, wurden in Wemding in den naheliegenden Gaststätten zwei Säle für die Produktion angemietet. 1917 wurde dann das Anwesen in der Wallfahrtsstraße gekauft. Auf dem Grundstück errichtete man eigene Werkstätten.

Als die Amerikaner im Zweiten Weltkrieg 1945 Wemding beschossen, wurde auch das Haus der Familie Fischer durch eine Phosphorgranate getroffen. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern ab. Es musste wieder bei null begonnen werden.

Durch Fleiß und Umsicht konnten 1953 das jetzige Gebäude erbaut und ein kleines Ladengeschäft mit 60 Quadratmetern eingerichtet werden. 1953 verstarb der Firmengründer Blasius Fischer und sein Sohn Arnold übernahm mit 23 Jahren den Betrieb. In den folgenden Jahren sank die Nachfrage nach den selbst gefertigten Korbwaren und so wurde der Schwerpunkt mehr und mehr auf den Einzelhandel mit Haushalts- und Spielwaren verlegt.

Mit zwei Umbauphasen 1974 und 1995 wurde der Verkaufsraum modernisiert und erweitert. So sind im Lauf der Jahre verschiedene Warengruppen dazugekommen, besonders Schreibwaren und Geschenkartikel, aber auch Faschingsartikel, Campingartikel und Multimedia werden angeboten.

Im Jahr 1995 wurde der Betrieb in die dritte Generation an Klaus Fischer übergeben. Das Ladengeschäft präsentiert sich übersichtlich und modern und führt die Sortimente des täglichen Bedarfs. Artikel, die nicht vorrätig sind, können in kürzester Zeit besorgt werden. Auch wird bei dem inhabergeführten Geschäft großer Wert auf Service gelegt, dadurch hebt sich das Haus von den großen Warenhäusern und Fachmärkten positiv ab. Das Personal ist gut geschult, freundlich und auch bestens mit den Wünschen der Kunden vertraut.

Neuheiten, Aktionen und Jubiläumsverkauf

Das Unternehmen hat sich einiges einfallen lassen, um sich bei den Kunden für die jahrelange Treue zu bedanken. So kann man sich bei den verschiedenen Vorführungen über Neuheiten informieren, jeder Kunde erhält ein Gewinnlos für die Tombola und auch beim Einkauf werden 20 Prozent Nachlass gewährt. Der Jubiläumsverkauf dauert noch bis zum 17. Oktober.

Mitten in der Altstadt Wemdings gelegen, mit Parkplätzen vor dem Haus, sorgt das Unternehmen für Frequenz und für eine lebendige Innenstadt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren