Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 1000 Euro für das eigene Glück einer Nördlingerin

Bilderrätsel

06.05.2020

1000 Euro für das eigene Glück einer Nördlingerin

Die Freude ist groß. Friedrun Markus-Diamant hat beim Gewinnspiel unserer Zeitung 1000 Euro gewonnen.
Bild: David Holzapfel

Friedrun Markus-Diamant hat bei unserem Gewinnspiel abgeräumt. Wie sie reagiert

Friedrun Markus-Diamant kann es nicht fassen. Die 73-Jährige steht am Gartentor ihrer Freundin und lacht über das ganze Gesicht. „Ich bin wirklich überwältigt, es ist großartig.“ Vor wenigen Minuten hat sie erfahren, dass sie beim RN-Gewinnspiel 1000 Euro gewonnen hat. Es galt, in einem alten Foto jenen Gegenstand zu finden, der hineinretuschiert wurde und den es zu dieser Zeit noch nicht geben konnte. Ein E-Bike war der Gegenstand des Tages. „Das war nicht schwierig. Ich bin ja in dieser Zeit aufgewachsen“, sagt Markus-Diamant.

Die Rentnerin aus Nördlingen ist eigentlich kein Fan von Gewinn- und Glücksspielen. Nur beim Bilderrätsel unserer Zeitung beteilige sie sich regelmäßig, wie die 73-Jährige betont. „Ich hab meinen Lebtag noch nichts gewonnen.“ Nur einmal, im Alter von acht Jahren, habe sie einen Preis bekommen. „Das war so ein dünnes Buch über Norwegen ohne richtige Handlung. Es war furchtbar“, erinnert sich Markus-Diamant und lacht.

„Als der Anruf kam, dachte ich erst, es sei nur ein Werbeanruf“, sagt die Seniorin. Sie war da gerade bei ihrer Freundin zu Besuch.

Seit dem Jahr 1984 ist Markus-Diamant Abonnentin der RN. Über 20 Jahre lang sei sie außerdem Zeitungsausträgerin gewesen. Ihre Freizeit verbringt die Seniorin am liebsten mit Stricken und Lesen.

Wie aber möchte Friedrun Markus-Diamant ihr gewonnenes Geld ausgeben? Sie überlegt eine Weile und sagt schließlich: „Zu meiner eigenen Freude. Für etwas, das mich glücklich macht.“ Was genau das sein könnte, weiß die 73-Jährige noch nicht. Im August will sie mit ihrer Enkelin nach Erfurt fahren. Doch dieser Urlaub sei bereits bezahlt. „Dafür brauche ich das Geld also nicht.“ Einen genauen Plan will sich die 73-Jährige in den nächsten Tagen überlegen. „Da werde ich heute Nacht sicher nicht gut schlafen können.“ Sie grinst. Es gibt sicher schlechtere Gründe, nicht schlafen zu können.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren