1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 19-Jähriger fährt in Bopfingen zu schnell und überholt Zivilauto der Polizei

Bopfingen

04.11.2019

19-Jähriger fährt in Bopfingen zu schnell und überholt Zivilauto der Polizei

Die Polizei Ellwangen hat einen 19-Jährigen angehalten, der zu schnell fuhr.
Bild: Jan-Luc Treumann (Symbolbild)

Ein Mann ist in Bopfingen nach Angaben der Polizei zu deutlich schnell gefahren. Auf der B29 überholte der 19-Jährige allerdings ein Zivilfahrzeug der Polizei.

Ein 19-Jähriger ist am Samstagabend bei Bopfingen deutlich zu schnell gefahren. Auf der B29 im Bereich der Röttinger Höhe überholte der Fahrer einen zivilen Dienstwagen des Polizeireviers Ellwangen. Da der Mann nach Angaben der Polizei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr, nahmen die Beamten die Verfolgung auf, um den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Auf einem Streckenabschnitt, auf dem die zulässige Geschwindigkeit 70 Kilometer pro Stunde beträgt, soll der 19-Jährige mit mehr als 130 Kilometern pro Stunde unterwegs gewesen sein. Nachdem er noch ein weiteres Fahrzeug überholt hatte, hielten die Beamten den Pkw auf Höhe der Ortseinfahrt Bopfingen an. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren