1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 23-Jähriger schlägt die Frau, die schlichten wollte

Nördlingen

11.07.2018

23-Jähriger schlägt die Frau, die schlichten wollte

Bild: Alexander Kaya

Der junge Mann rastet am Dienstagnachmittag in Nördlingen aus. Er hat mehr als zwei Promille im Blut.

Ein 23-Jähriger hat am Dienstagnachmittag in Nördlingen gleich mehrere Personen verletzt. Während eines vorangegangenen Streits in der Szene am einschlägigen Treffpunkt, dem Karl-Schlierf-Platz, schlug der Mann einem 50-Jährigen eine Bierflasche auf den Hinterkopf. Dieser zog sich eine klaffende Platzwunde zu, welche im Krankenhaus behandelt werden musste, berichtet die Polizei.

Nur eine Stunde war vergangen, als der 23-Jährige erneut und an selber Stelle wieder auf Ärger mit einer anderen Person aus war. Eine zufällig vorbeikommende Frau versuchte zwischen den männlichen Streithähnen zu schlichten und geriet plötzlich zwischen die Fronten. Der 23-Jährige schlug der Helferin mit der Faust ins Gesicht, so die Polizei weiter. Die 51-Jährige erlitt dabei eine Platzwunde am Auge. Zudem legte er sich mit der Polizei an. Er bespuckte und beleidigte die Beamten aufs übelste und leistete bei seiner Festnahme Widerstand. Der Täter wurde unter Kontrolle gebracht und in Sicherheitsgewahrsam genommen. Er hatte mehr als zwei Promille Alkohol im Blut. Ein weiterer Geschädigter meldete sich später bei der Polizei, da er vom Beschuldigten ebenfalls geschlagen wurde. Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann wegen gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung in mehreren Fällen, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_AKY1866.JPG
Gericht

Er glitt „langsam in den Wahn“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen