Newsticker
RKI: 19.185 Corona-Neuinfektionen und 67 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 3000 Bürger werden wohl händisch aufs Nördlinger Impfzentrum umverteilt

Nördlingen

28.01.2021

3000 Bürger werden wohl händisch aufs Nördlinger Impfzentrum umverteilt

An der Nürnberger Straße in Nördlingen steht nun wohl doch ein Impfzentrum.
Foto: Jan-Luc Treumann (Archiv)

Nördlinger, die bislang einen Impftermin ausgemacht hatten, wurden nach Donauwörth geschickt. Das soll sich jetzt ändern.

Landkreisbürgerinnen und -bürger, die sich bislang über die zentrale bayerische Software für eine Impfung registriert haben, wurden bislang immer dem Impfzentrum Donauwörth zugewiesen. Das Impfzentrum Nördlingen wurde aus nicht nachvollziehbaren Gründen im Datensystem nicht als eigenes Impfzentrum erfasst.

Nach Mitteilung des Landratsamtes habe Landrat Stefan Rößle in einem Telefonat mit Gesundheitsminister Klaus Holetschek nun erreicht, dass die landesweite Software nach diesem Umsetzungsfehler umprogrammiert und das Impfzentrum Nördlingen mit aufgenommen werden soll.

Alle bisher registrierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Raum Nördlingen sollen verlässlich dem Impfzentrum Nördlingen zugewiesen werden. Bisher wurden im System BayIMCO rund 3000 Personen fälschlicherweise auf das Impfzentrum Donauwörth verwiesen. Vermutlich müssen sie nun einzeln händisch umverteilt und jeweils persönlich benachrichtigt werden. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren