Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 50 lassen sich typisieren

17.04.2015

50 lassen sich typisieren

Schüler der Qualifikationsstufe ließen sich unter der Anleitung von Dr. Ulf Kunze registrieren – heuer zum ersten Mal per Wangenabstrich.
Bild: Böckh

Aktion am THG

Das Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen ist eine der wenigen bayerischen UNESCO-Projektschulen und hat es sich als solche auf die Fahnen geschrieben, für Nachhaltigkeit und die Chancen anderer Menschen zu kämpfen. Eines der Projekte, das inzwischen zu einer festen Tradition im Schuljahreskalender geworden ist, ist die Typisierungsaktion, die heuer schon zum fünften Mal stattgefunden hat.

Hierbei ließen sich knapp fünfzig Teilnehmer per Wangenabstrich als potenzielle Stammzellenspender registrieren, um die Chance von Leukämie-Patienten zu erhöhen, einen genetischen Zwilling für die Stammzellenübertragung zu finden. Dr. Ulf Kunze vom Stiftungskrankenhaus Nördlingen hat sich auch in diesem Jahr wieder um die Organisation und Durchführung der Typisierung gekümmert. Zusätzlich hat er im Vorfeld die Schüler der Q11 über Leukämie und deren Behandlungsmöglichkeiten informiert. Besonders erfreulich ist zudem, dass die Aktion am THG seit einem Jahr vom Lions Club Nördlingen, dessen 1. Vorsitzender Martin Stumpf ebenfalls anwesend war, finanziell unterstützt wird, denn der Lions Club übernimmt die Kosten in Höhe von 50 Euro pro Typisierung.

Für den April 2016 ist der Termin am THG wieder fest im Kalender eingeplant. (mbö)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren