Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Abbiegespur auf der B 25?

22.02.2018

Abbiegespur auf der B 25?

Marktoffinger Gemeinderat diskutiert

Soll an der Marktoffinger Ortseinfahrt aus Richtung Dinkelsbühl kommend nach links in die Geislinger Straße eine Abbiegespur gebaut werden oder nicht? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Der Einmündungsbereich gilt als Gefahrenstelle. Nicht zuletzt deshalb, weil Autofahrer und vor allem Lkw-Lenker an dieser Stelle häufig viel zu schnell unterwegs sind und es durch einen Linksabbieger von der B 25 in den Ort mitunter zu problematischen Situationen kommen kann.

Stefan Greineder vom Staatlichen Bauamt Augsburg hatte in die Sitzung zwei Varianten mitgebracht, wie die Stelle entschärft werden könnte. Eine Alternative wäre die besagte Abbiegespur mit einer entsprechenden Aufweitung der Straße und einer sogenannten „Querungshilfe“, die zu langsamerem Fahren anhalten soll. Die andere beinhaltet weitgehend den Status quo, ergänzt durch eine Querungshilfe, die auch als „Straßenteiler“ bezeichnet wird.

Einig waren sich die Gemeinderatsmitglieder, dass bei einer Abbiegespur zwar sicherer in die Geislinger Straße eingebogen werden könne. Allerdings würde diese Lösung wohl zu keiner merklichen Geschwindigkeitsreduzierung des vorbeifahrenden Durchgangsverkehrs führen, was seit Langem ein Wunsch der unmittelbaren Anlieger ist. Ohne Spur hingegen seien die Verkehrsteilnehmer in einer Abbiegesituation zwangsläufig gezwungen, langsamer zu fahren, vorausgesetzt der Abbiegende werde rechtzeitig als solcher wahrgenommen, lautete ein weiteres Argument.

Bürgermeister Helmut Bauer kündigte für eine der nächsten beiden Gemeinderatssitzungen eine Entscheidung an, welche Alternative den Vorrang erhalte. (bs)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren