1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Abfälle verursachen Brand in Oettinger Produktionshalle

Oettingen

24.02.2018

Abfälle verursachen Brand in Oettinger Produktionshalle

Die Feuerwehr hatte den Brand im Oettinger Gewerbegebiet schnell unter Kontrolle.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Im Oettinger Gewerbegebiet haben sich offenbar Abfälle in einer Tonne entzündet, woraufhin eine Produktionshalle teilweise in Brand geriet. Der Schaden liegt etwa bei 40.000 Euro.

Am Freitagnachmittag ist im Oettinger Gewerbegebiet ein Teil einer Produktionshalle in Brand geraten. Nach ersten polizeilichen Feststellungen war an der Ostseite der Halle eine Tonne mit Abfällen eines Mehrkomponentenklebers abgestellt. In unmittelbarer Nähe dieser Tonne waren in einem Außenregal Holzdielen gelagert.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle

Die Polizei vermutet, dass sich die Abfälle in der Tonne erhitzt und in der Folge zu brennen begonnen haben. Das Feuer griff daraufhin wohl auf die Holzdielen und auf die Gebäudefassade über.

Mehrere alarmierte Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle und so wurde nur eine Seite der Halle in Mitleidenschaft gezogen, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Schätzungen soll sich der Brandschaden auf ungefähr 40.000 Euro belaufen. Die Kripo Dillingen führt die weiteren Ermittlungen. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0118(1).JPG
Diebe in Oettingen

Unbekannter stiehlt Zigarettenautomat

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden