Newsticker

RKI meldet fast 15.000 Infizierte innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Alpenverein ehrt langjährige Mitglieder

Jubiläum

25.04.2015

Alpenverein ehrt langjährige Mitglieder

Langjährige Mitglieder wurden beim Edelweißabend der Sektion Nördlingen des Deutschen Alpenvereins geehrt (vorne sitzend von links): Gertrud Wild (25 Jahre), Christa Burger (25), Elisabeth Essmann (50); (stehend von links): Bernd Lasser Vorsitzender, Peter Klein (25), Clemens Probst Schriftführer, Torsten Kaumeier (25,) Alois Schmidt (25), Georg Taglieber (25), Michael Vogg (60), Gerhard Voglgsang (40), Michael Eberle (25), Alexander Burger (25), Albert Strauss (40), Markus Löhe (25), Georg Strobel (40), Rudolf Schneid (50), Thomas Seiband stellvertretender Vorsitzender, Dieter Alder (25).
Bild: Verein

Michael Vogg ist seit 60 Jahren dabei. Urkunden und Anstecknadeln in Nördlingen übergeben

Beim Edelweißabend der Sektion Nördlingen des Deutschen Alpenvereins wurden Mitglieder von 25 bis 60 Jahren Zugehörigkeit geehrt. Vorsitzender Bernd Lasser begrüßte die Jubilare und gab einen kurzen Überblick, was die Aktivitäten innerhalb der Sektion betrifft. Neben einem vielfältigen Tourenprogramm, das für die Mitglieder ausgearbeitet wurde, spannte sich der Bogen seiner Ausführungen hin bis zur Nördlinger Hütte.

Arbeiten, die in der Vergangenheit geleistet wurden, aber auch was in der Zukunft ansteht, wurde den interessiert Zuhörern erläutert. Im Anschluss wurden die Mitglieder vom Zweiten Vorsitzenden Thomas Seiband und Schriftführer Clemens Probst geehrt. Überreicht wurden jeweils eine Urkunde und das traditionelle Erkennungszeichen des Deutschen Alpenvereins, ein Edelweiß als Anstecknadel.

Georg Taglieber (25 Jahre Mitgliedschaft) erläuterte mit Lichtbildern seinen Werdegang innerhalb der Sektion. Vom Kleinkind das mit den Eltern unterwegs war, bis zum heutigen Tag. Als Tourenführer für den Verein und seine Mitglieder tätig zu sein, ist zu seiner Passion geworden. In seinem Schlusswort bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Jubilaren, die oft mehrere hundert Kilometer Anreise auf sich genommen haben. Sein Wunsch an jeden Einzelnen war, das sie auch in der Zukunft der Sektion Nördlingen wohlwollend verbunden bleiben. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren