1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Anrufer fordert 1700 Euro

Ries

18.05.2018

Anrufer fordert 1700 Euro

Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Rieser wird angeblich vom Pfändungsgericht Stuttgart kontaktiert. Das fordert Geld: Bei einem Gewinnspiel seien Gebühren angefallen.

1700 Euro hat ein Anrufer von einem 51-Jährigen verlangt. Der Rieser wurde am Donnerstagvormittag von einem Vertreter eines angeblichen Pfändungsgerichts in Stuttgart kontaktiert, so die Polizei. Aufgrund einer Teilnahme an einem Gewinnspiel seien seit 2015 mittlerweile Gebühren in Höhe von 5700 Euro angefallen. Über einen vermeintlichen Rechtsanwalt wurden 1700 Euro zur sofortigen Erledigung gefordert. Der 51-Jährige handelte sofort, ließ sich auf nichts ein und verständigte die Polizei. Die Beamten ermitteln jetzt. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Alcotest.jpg
Oettingen

Oettingen: Mit 2,50 Promille im Auto unterwegs

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden