Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Arzt aus Kamerun am Stift zu Gast

06.06.2009

Arzt aus Kamerun am Stift zu Gast

Im Stiftungskrankenhaus Nördlingen beginnt jetzt ein afrikanischer Arzt ein dreimonatiges Praktikum. Im Rahmen einer deutsch-afrikanischen Entwicklungszusammenarbeit sollen mit diesem Fortbildungsprogramm moderne Instrumente im Klinikmanagement nach Afrika gebracht werden.

Dr. Ndoumbe Fils Jean Crysostome ist ein 41-jähriger Arzt aus Yabassi in Kamerun. Für drei Monate will er im Stiftungskrankenhaus Nördlingen mit offenen Augen und Ohren vor allem eins tun: Fragen stellen und lernen. Er nimmt nämlich teil an dem Fortbildungsprogramm "International Leadership Training Krankenhausmanagement", das ausgerichtet ist auf leitende medizinische Fachkräfte aus Afrika. In Kooperation mit der Hochschule Neu-Ulm soll Dr. Ndoumbe Fils eine Ausbildung absolvieren, die ihn in die Lage versetzt mit modernen Managementinstrumenten eine effiziente und bedarfsgerechte Führung von Gesundheitseinrichtungen zu gewährleisten.

Daneben ist es erklärtes Ziel, dass die ausgewählten Stipendiaten als Multiplikatoren für die Umsetzung von Reformschritten im Krankenhaussektor ihres Heimatlandes wirken. Im Stiftungskrankenhaus Nördlingen wurde Dr. Ndoumbe Fils jetzt mit einem kleinen Empfang herzlich von Geschäftsführer Ulrich Seidel begrüßt: "Wir hoffen, Sie hatten eine angenehme Anreise und dass Sie sich schnell bei uns einleben und auch rundum wohl fühlen werden", sagte der gKU-Vorstand. Als Praktikumsgeber, so Seidel weiter, wolle die Landkreisklinik in Nördlingen ihren Beitrag dazu leisten, dass "Sie nach erfolgreicher Absolvierung des Projekts in der Lage sein werden, in Ihrer Heimateinrichtung maßgebliche positive Veränderungen herbeiführen zu können."

Deshalb sei im Einsatzplan des weit gereisten Stipendiaten vorgesehen, dass er in alle Abteilungen des Stiftungskrankenhauses Einblick erhalte. So werde er im wöchentlichen Wechsel in den Bereichen Materialwirtschaft/Zentrallager hospitieren, sowie in der Innenrevision, dem Personalmanagement, in der Pflegedirektion, Medizinischem Controlling, der Patientenaufnahme, Marketing sowie in der Betriebsdirektion. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren