Newsticker
US-Regierung: Rückeroberung der Schlangeninsel Erfolg für ukrainisches Militär
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Asyl: „Hier will ich bleiben“

Asyl
19.08.2015

„Hier will ich bleiben“

Die Afghanin Marziyeh Khaki bei ihrer derzeitigen Hauptbeschäftigung in der Ederheimer Mehrzweckhalle: Deutsch lernen. Die vielen Brettspiele auf dem Tisch haben Ederheimer Bürger gespendet. Morgen müssen Khaki und 36 weitere Flüchtlinge die Halle verlassen.
Foto: William Harrison-Zehelein

Ein Flüchtling erzählt von ihren Erfahrungen in der Ederheimer Notunterkunft. Sie schildert ihre Erwartungen an Deutschland und verrät ihren ganz großen Traum

Rund einen Monat ist es her, dass die ersten Flüchtlinge nach Ederheim in die Turnhalle kamen. Am morgigen Donnerstag ist das Kapitel Ederheim für sie wieder beendet. Die 37 Flüchtlinge müssen dann aus der Turnhalle raus und ziehen nach Angaben von Cornelia Müller von der Ausländerbehörde des Landkreises nach Monheim oder Amerdingen weiter. Es herrscht in den Tagen vor dem Auszug eine getrübte Stimmung in der Halle. Der Abschied fällt manchen schwer. „Diese Menschen werden uns fehlen. Das Klima hier war richtig gut“, sagt ein Helfer aus Ederheim.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.