Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Auf der Mess' lässt sich's heuer gut gruseln

12.06.2009

Auf der Mess' lässt sich's heuer gut gruseln

Nördlingen (pm, rn) - Schneller, höher, wilder und spektakulärer - der Trend für Fahrgeschäfte aller Couleur ist eindeutig. Obwohl die Grenzen des Machbaren so langsam erreicht scheinen, haben die Verantwortlichen der Nördlinger Mess' für den Vergnügungspark wieder eine angemessene Mischung aus traditionellen und hochmodernen Attraktionen ausgesucht. Einen kleinen Überblick lesen Sie hier:

Geisterbahn Ein Paradies für Gruselfans bietet die Geisterbahn "Dämonium", die auf der Nördlinger Mess' Station machen wird. Dank modernster Technik und Effekten versetzt die nach eigenen Angaben größte mobile Geisterbahn der Welt auf vier Ebenen die Besucher in Angst und Schrecken. 36 Meter breit und 23 Meter hoch ist das Ungetüm.

Riesenrad Noch ein Stückchen höher ist das optische, im wahrsten Sinne des Wortes, "Highlight" der Mess'. Nach einjähriger Pause ist wieder Europas höchstes Riesenrad in Nördlingen zu Gast und lädt schwindelfreie Besucher zu einem luftigen Ausflug in 50 Metern Höhe ein. Drehbare Gondeln und die einzigartige Dekoration nach Motiven des Bayernkönigs mit inbegriffen.

Flug-Simulator Zum ersten Mal dabei ist der " Nasa Flight Simulator Fantastical Trip", in dem modernste Hydrauliktechnik, eine hochauflösende Projektion, eine mächtige Soundanlage und 20 verschiedene Filme jede Reise zu einem Erlebnis machen.

Auf der Mess' lässt sich's heuer gut gruseln

Wasserspaß Ein Spaß für die ganze Familie ist das in Nördlingen altbekannte Fahrgeschäft "Rund um den Tegernsee". Ein 50 Quadratmeter großer See - laut Guiness-Buch der Rekorde der größte mobile, künstliche See - mit einer sieben Meter hohen Fontäne und ein rauschender Wasserfall bieten einen einmaligen Fahrspaß rund um den See, über Berg und Tal.

Break Dance No. 1 Alte Bekannte auf der Mess' ist auch "Kinzler's Break Dance No. 1". Das Fahrgeschäft bietet vor allem jugendlichen und jung gebliebenen Besuchern den begehrten Kick.

Auto-Scooter Unverzichtbar ist natürlich auch der Auto-Scooter, der sich wieder zu einem Anziehungspunkt entwickeln wird.

Auch an die Kleinen wurde gedacht

Kinderkarussell Ein Schmuckstück auf jedem Festplatz ist das Kinderparadies von Karin Spies. Es ist anerkanntermaßen eines der schönsten Kinderkarussells im klassischen Stil, dem man sein Alter von über 40 Jahren noch längst nicht ansieht.

Reitanlage Für die Kleinsten unter den Messbesuchern, die auch mit einer Pferdestärke zufrieden sind, liegt das höchste Glück der Erde immer noch auf dem Rücken der Pferde. Dafür sorgt die einmalige Römerreitbahn von Jürgen Kaiser.

Hängekarussell Wahre Jahrmarktromantik vermittelt das Kinder-Märchen-Hängekarussell. Die Besatzung ist zum Teil noch im Originalzustand und besteht aus Holztieren, einer Kutsche und Oldtimern.

Zauberschloss Das Zauberschloss präsentiert eine Erlebniswelt für die kleinen Besucher mit jeder Menge spritziger Ideen und Wasserspielen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren