Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Ausstellung: Herausragende Projekte und Informationen

Ausstellung
23.04.2014

Herausragende Projekte und Informationen

Revierleiterin Ute Kolb vom Nördlinger AELF präsentierte die Ausstellung.
Foto: ben

„Bauen mit Holz“ in der Alten Schranne noch heute und morgen zu sehen

Nachdem die Ausstellung „Bauen mit Holz in Bayerisch-Schwaben“ in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Holzbau Augsburg 2013 im Architekturmuseum Schwaben zu sehen war, ist sie seit dem 11. April in der Alten Nördlinger Schranne aufgebaut. Zu sehen sind dabei architektonisch herausragende Holzbau-Projekte, erweitert um ausgewählte Objekte aus dem Raum Nordschwaben noch heute und morgen jeweils von 11 bis 18.30 Uhr. Nach Eröffnung durch Nördlingens Bürgermeister Richard Gerstenmeyer, den Obermeister der Zimmerer-Innung Donau-Ries, Erwin Taglieber und Frank Lattke, Leiter der Konzeption dieser Wanderausstellung, hatten sich die Besucher bei einem Rundgang ein Bild von der Ausstellung machen können (wir berichteten). In der Folge der Ausstellungszeit standen dann zudem Unternehmensbesuche bei der Taglieber Holzbau in Oettingen und der Ladenburger GmbH sowie Vorträge in der Schranne auf dem Programm. Dabei sprach Christian Straubinger (Taglieber) über „Gesundes bauen, wohnen und leben – Technik und Bauchgefühl als Widerspruch oder im Einklang?“ Konstantin Meyr (Meyr Holzbau, Schreinerei, Zimmerei) sowie Benjamin Thum (Zimmerei Stark) erläuterten den „Gewerbebau in Holzbauweise“ und Frank Lattke (lattkearchitekten) die „Energetische Gebäudemodernisierung mit Holzbausystem am Beispiel des Wohnbauprojektes in der Augsburger Grüntenstraße“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.