Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Autofahrer prallt in Nördlingen in stehenden Lkw mit schlafendem Fahrer

Nördlingen

06.04.2021

Autofahrer prallt in Nördlingen in stehenden Lkw mit schlafendem Fahrer

Die Polizei in Nördlingen schätzt den Schaden eines Unfalls auf rund 15.000 Euro.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Auf nasser Straße verliert ein 22-Jähriger in Nördlingen die Kontrolle über sein Auto.

15000 Euro Schaden und ausgelaufene Betriebsstoffe sind die Bilanz eines Unfalls auf nasser Straße. Wie die Polizei berichtet, soll ein 22-Jähriger gegen 19.10 Uhr am Ostermontag die Kontrolle über sein Auto verloren haben. Im Bereich der Markhamstraße in Nördlingen, Höhe Firma Destilla, kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Front seines Pkw gegen einen dort geparkten Lkw. In dessen Fahrerkabine schlief der Fahrer des Lkw.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf rund 15000 Euro geschätzt. Auslaufende Betriebsstoffe der Fahrzeuge mussten von der Straßenmeisterei gebunden werden. (pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren