Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Bahnhöfe in der Region werden verkauft

Immobilen

19.08.2012

Bahnhöfe in der Region werden verkauft

Die Bahn will sich in den kommenden fünf Jahren von etlichen Bahnhofsgebäuden trennen. Auch der Bahnhof in Möttingen (unser Bild) steht auf der Verkaufsliste. Es wird betont, dass sich der Verkauf ausschließlich auf die Immobile beziehe und die Haltestelle nicht zur Debatte stehe. 
Foto: Jim Benninger

Die Deutsche Bahn veräußert einige Gebäude, darunter auch in Möttingen. Die Haltestellen stehen laut DB aber nicht zur Debatte.

Von Thomas Hilgendorf

Nördlingen Die Deutsche Bahn (DB) will in den kommenden Jahren einige Bahnhöfe in der Region verkaufen. Betroffen seien die Bahnhofsgebäude in Gundelfingen, Harburg, Höchstädt, Lauingen, Meitingen, Mertingen, Möttingen, Rain und Westendorf, informierte ein Sprecher der Bahn in München.

Es handle es sich aber nur um das jeweilige Gebäude, betonte der Bahnsprecher. Die jeweilige Haltestelle an sich stehe ausdrücklich nicht zur Debatte: „Man muss ganz klar trennen zwischen dem Gebäude und der Station. Die Verkäufe haben keinen Einfluss auf die Zugverbindungen – die Verkehrsstationen bleiben.“ 

Mehr Informationen in den Rieser Nachrichten am Montag.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren