Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
11.12.2010

Besinnlicher Advent

Je heiliger die Zeit, umso böser die Leut', lautet ein Sprichwort, das meine Mutter oft anwendete, wenn wir Kinder es wieder zu bunt trieben. Konnten wir es doch so gar nicht verstehen, warum unsere Mutter unglücklich war, wenn wir, statt einer besinnlichen Geschichte oder dem "Wir sagen euch an den lieben Advent" zu lauschen, mit Zündhölzern im Wachs der Kerzen rumpopelten. Der Gipfel war es aber, wenn wir, kaum aus der Kirche draußen, schon zu streiten anfingen, wer denn heute das Adventstürchen im Kalender öffnen durfte - dabei sehen wir dann mal ganz von den üblichen Streitereien unter Geschwistern ab.

Warum nur ist die Verwunderung so groß, dass sich in den letzten 30 Jahren daran nichts geändert hat? Der eigene Nachwuchs steht den Eltern nämlich in nichts nach. Das Flötenspiel des großen Bruders wird von wildem Indianergeheul des kleineren Bruders begleitet, und die Tochter will die Kerzen am Adventskranz lieber ausblasen, als besinnlich zu sein. Und so ertappte ich mich heute Morgen doch glatt dabei, ein wildes "Je heiliger die Leut' ..." meinen Kindern entgegengeschmettert zu haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.