Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Betrunkener verursacht mit Kind im Auto einen Unfall

Kreis Donau-Ries

13.02.2019

Betrunkener verursacht mit Kind im Auto einen Unfall

Bild: Christian Kirstges

Der Mann prallt in Wechingen so heftig gegen ein Verkehrszeichen, dass die Airbags ausgelöst werden.

Mit fast einem Promille Alkohol im Blut hat ein 36-Jähriger aus Baden-Württemberg einen Unfall verursacht. Im Auto des Mannes saßen seine zwei Jahre alter Tochter und seine 32-jährige Ehefrau. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Dienstag gegen 21 Uhr auf der Staatsstraße 2221 in der Ortsmitte von Wechingen.

Der Autofahrer kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und verfehlte die Einfahrt der Kreuzung in Richtung Oettingen. Er kollidierte mit einem Verkehrszeichen, das mitten auf einer Verkehrsinsel angebracht war. Der Aufprall war so heftig, dass im Auto die Airbags ausgelöst wurden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 1000 Euro; an der Verkehrsinsel in Höhe von 250 Euro. Ein Alkotest vor Ort ergab einen Wert von knapp unter einem Promille, so die Polizei.

Der Mann hatte nach eigenen Angaben kurz vor Fahrtantritt noch ein Viertel einer Flasche Schnaps konsumiert. Sein Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutentnahme angeordnet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, berichten die Beamten. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

13.02.2019

Und seine Frau sitzt mit dem kleinen Kind mit im Auto und lässt ihn seelenruhig betrunken fahren. Ich fasse es nicht. Es hätte bestimmt auch eine andere Möglichkeit für sie gegeben, heimzukommen. Taxi etc.... :-(

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren