Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Bopfinger CDU verliert acht Prozent

09.06.2009

Bopfinger CDU verliert acht Prozent

Bopfingen/Kirchheim (bs) - Aus den Gemeinderatswahlen in Bopfingen ist die CDU als große Verliererin hervorgegangen, obwohl sie im 29-köpfigen Rat weiterhin die absolute Mehrheit der Sitze behält. Die Christdemokraten büßten gegenüber 2004 rund acht Prozent der Stimmen ein und kamen auf 51,9 Prozent, während die SPD 2,8 Prozentpunkte zulegen konnte und mit 31,9 Prozent abschloss. Die Freien Wähler erreichten 16,1 Prozent und damit ein Plus von 5,4 Prozent.

Zusammensetzung des neuen Gemeinderats Bopfingen:

CDU-Fraktion (16 Sitze): Gisela Knobloch, Dr. Berthold Herdeg, Dieter Kiem, Thomas Trautwein, Dr. Gabriele Rohde, Johannes Baumann, Gebhard Häfele, Albert Kratzel, Peter Stubenrauch, Werner Herdeg, Dr. Horst Köddermann, Martin Stempfle, Hans Albrecht Härle, Berthold Häußler, Helmut Stuber, Dietmar Schönherr.

SPD-Fraktion (9 Sitze): Dr. Carola Merk-Rudolph, Walter Bortolazzi, Hans-Martin Lechler, Günter Gerlach, Gerhard Dörr, Richard Mayer.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Freie Wähler (4 Sitze): Andrea Ziegler, Sina Gröner, Hermann Uhl, Peter Wüst.

Die Wahlbeteiligung in der Stadt am Ipf lag bei 48,4 Prozent.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren