1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Christkind kommt aus Nördlingen

Positive Ausstrahlung

27.11.2015

Christkind kommt aus Nördlingen

Das "Nördlinger Christkind" Célina Holzinger. Foto: Margot Pillhatsch
Bild: Margot Pillhatsch

Célina Holzinger ist täglich auf Schloss Thurn und Taxis zu sehen. Wie es dazu kam, dass die 19-Jährige aus dem Ries sich gegen die Konkurrenz durchsetzte.

Dabei setzte sich die 19-Jährige zunächst gegen acht Mitbewerberinnen durch und gelangte ins Finale. Das konnte sie schließlich für sich entscheiden, weil sie die Jury durch ihre positive Ausstrahlung und ihr sicheres Auftreten am meisten überzeugte. Célina studiert an der Uni Regensburg vergleichende Kulturwissenschaft und Spanische Philologie und präsentiert in traumhaften Gewand nun auf dem „Romantischen Weihnachtsmarkt“ jeden Abend bis zum 23. Dezember den Besuchermassen die schöne Tradition eines lebendigen Christkindes. Jeweils um 17, 18 und 19 Uhr trägt sie auf dem großen Prunkbalkon im Innenhof des Schlosses ein weihnachtliches Gedicht vor, verstreut goldenen Sternenstaub und entschwindet anschließend wieder in einer Wolke. Dieser schöne Effekt sorgt bei den kleinen Gästen des Weihnachtsmarkts auf Schloss St. Emmeram für Staunen, entlockt aber auch Erwachsenen so manches Entzücken. Dafür gibt es natürlich auch eine Entlohnung, hinzu kommen einige Auftritte für soziale Zwecke. In Fachmagazinen wurde der Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis bereits zu den zehn schönsten der Welt gewählt. Die Besucher – mittlerweile mehr als 250 000 pro Jahr – kommen aus der ganzen Welt. Viele von ihnen freuen sich dabei besonders auf das Christkind. Seit vergangenem Jahr hat es auch einen eigenen Facebook-Auftritt und berichtet auf einer eigenen Website über das aktuelle Marktgeschehen.

Neben traditionellen Handwerkern und längst vergessenem Kunsthandwerk sind auf dem Markt in kleinen Holzhäuschen unter anderem Drechsler, Schmiede, Kerzenzieher, Krippenbauer, Wollefilzer, Herrgottschnitzer, Töpfer oder Besenbinder zu sehen. Zudem wird sich auch wieder Schlossherrin Fürstin Gloria von Thurn und Taxis in das Programm des Weihnachtsmarktes einbringen. So präsentiert sie auch in diesem Jahr selbst ausgewählte Weihnachtsklassiker mit Unterstützung der bekannten Regensburger Band „Sacco & Mancetti“; und am 20. Dezember liest sie die biblische Weihnachtsgeschichte.

Neben Célina waren natürlich auch ihre Eltern sehr stolz, als sie erfuhren, dass ihre Tochter heuer das neue Fürstliche Christkind ist. Sie selbst sei aber auch ein bisschen aufgeregt, freue sich aber schon sehr auf die Aufgabe.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
lukasbarth_muenchen.jpg
Adventszeit 2017

Tipps: Diese Weihnachtsmärkte in Deutschland sind einen Besuch wert

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden