Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Christkindlesmarkt in Oettingen

Advent

27.11.2018

Christkindlesmarkt in Oettingen

Der Christkindlesmarkt in Oettingen öffnet dieses Jahr vom 29. November bis 2. Dezember. 

Am 29. November geht es los. Besucher können Erinnerungsfotos mit dem Weihnachtsmann machen.

Das erste Adventswochenende naht und der Oettinger Christkindlesmarkt im Heimatmuseumshof öffnet bald für Besucher von nah und fern. Vom 29. November bis zum 2. Dezember sind die Besucher eingeladen, durch die weihnachtlich dekorierte Stadt zu flanieren und auf dem Christkindlesmarkt im Heimatmuseumshof die behagliche Atmosphäre zu genießen, heißt es in einer Pressemitteilung der Oettinger Tourist-Info. Besucher können auf dem Christkindlesmarkt Punsch, Feuerzangenbowle, Lebkuchen, Waffeln und viele weitere Köstlichkeiten genießen. Neben den leckeren Speisen aus regionaler und internationaler Küche sind auch hochwertiges Kunsthandwerk, regionale Produkte und weihnachtliche Dekorationen zu entdecken, so die Pressemitteilung.

Für die kleinen Besucher sei ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Der Nachtwächter führt am Donnerstag Klein und Groß im Laternenschein durch die Stadt, eigene Laternen dürfen mitgebracht werden. In die Museumshofhalle lädt am Freitag das Theater Fritz & Freunde zum Kindertheater „Pippi Langstrumpf“ ein.

Am Freitag und Samstag wird von 16 bis 17 Uhr hoher Besuch erwartet: der Weihnachtsmann kommt. Es können Erinnerungsfotos auf dem Geschenke-Schlitten geschossen werden. Die Stadtbibliothek präsentiert eine winter-weihnachtliche Geschichte in Form eines Bilderbuchkinos am Samstagnachmittag. Anschließend können die Kinder mit etwas Glück und Geschick bereits den weihnachtlichen Gänsebraten für die ganze Familie gewinnen, beim traditionellen Gans-Tanz. Die Kinderbackstube der Rosenbäckerei hat am Sonntag geöffnet, wo die besten Weihnachtsleckereien gezaubert werden.

Auch für Erwachsene ist viel geboten: Bei der „Oettinger-Christkindlesmarkt-Radlgaudi“ ist voller Einsatz gefragt. Es gilt, den Weihnachtsbaum zum Leuchten zu bringen. In der St. Sebastianskirche findet am Donnerstag zur Eröffnung des Christkindlesmarktes um 19 Uhr ein ökumenischer Adventsgottesdienst statt. Dort ist in der Krypta auch die große Krippe anzusehen. Eine spektakuläre Feuershow findet am Samstagabend auf dem Christkindlesmarkt-Gelände statt. Am Sonntag wird im Heimatmuseum um 14 Uhr die neue Sonderausstellung „Flickwerk“ eröffnet. Um 15 Uhr sind in der St. Jakobskirche die Dinkelsbühler Alphornbläser „Lusum“ zu hören. (pm)

Öffnungszeiten Der Oettinger Christkindlesmarkt ist wie folgt geöffnet: Donnerstag: 16 bis 21 Uhr; Freitag und Samstag: 16 bis 22 Uhr; Sonntag: 14.30 bis 20 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren