Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. City-Konferenz zeigt Trends auf

08.07.2010

City-Konferenz zeigt Trends auf

Monheim/Nördlingen Sie haben sich zu einem Verbund zusammengeschlossen: zwölf Kommunen aus Nordschwaben gemäß dem Motto "Handeln für den starken Standort". Denn die Entwicklung der Innenstädte bewegt die jeweiligen Kommunen genauso wie die Wirtschaft. Bei der City-Konferenz der City-Initiative Nordschwaben (CIN) werden nun Zahlen, Daten und Fakten präsentiert, die die IHK im Herbst 2009 abgefragt hat. Ort der Tagung ist am heutigen Donnerstag die Stadthalle Monheim; Beginn ist um 18 Uhr.

Die erneute, dritte Durchführung des City-Checks nach 1999/2000 und 2005 durch die zwölf Städte im CIN-Verbund ermöglicht, so IHK-Regionalgeschäftsführer Wolfgang Haschner im Gespräch mit unserer Redaktion, "einen kritischen und sachlichen Blick auf die 'Attraktivitätsmerkmale' im Vergleich zu früheren Erhebungen sowie zu den Nachbarstädten."

Im City-Check werden beispielsweise Flächenentwicklung, Leerstände, Öffnungszeiten der Läden, Angebote, Aufenthaltsqualität und Events wie Zahl der Parkplätze ebenso ausgewiesen wie Brunnen & Wasserspiele, die Menge der Sexshops oder wie hoch die Etats der einzelnen Werbegemeinschaften sind.

Haschner: "Die IHK hat das Zahlenmaterial abgefragt, die bei den jeweiligen Städten selbst erhoben worden sind." Diese Ergebnisse, Entwicklungen und Trends sollen nun bei der 5. City-Konferenz erläutert und dargestellt werden. Aufgeteilt ist das Thema in fünf Blöcke. "Weil Nordschwaben insgesamt eine lebendige Region ist, wollen wir die Teilnehmer auch etwas unterhalten - durch ein 'Improvisationstheater', das zwischen den einzelnen Teilen agieren wird."

Eröffnet wird die Tagung übrigens von IHK-Vizepräsident Jürgen Schmidt und einem Grußwort von Bürgermeister Anton Ferber. Die Moderation der einzelnen Themenblöcke übernimmt dann Heinz Gerhards (Gundelfingen), Sprecher der CIN. Nicolas Greno (Donauwörth), der andere Sprecher der CIN, zeichnet für den abschließenden Part verantwortlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren