Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Corona-Zahlen aktuell Landkreis Donau-Ries - das meldet das RKI heute

Landkreis Donau-Ries
26.11.2021

Corona im Landkreis Donau-Ries: Inzidenz bei über 800

Die aktuellen Corona-Fallzahlen für den Landkreis Donau-Ries. Die Intensivbetten sind nahezu ausgelastet.
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Im Corona-Liveblog finden Sie alle Informationen über die Folgen des Coronavirus im Landkreis Donau-Ries. Die Inzidenz steigt weiter auf 815,2.

Der aktuelle Corona-Inzidenzwert im Landkreis Donau-Ries liegt am Freitag, 26. November, laut Robert-Koch-Institut bei 815,2 positiv Getesteten pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen. Es wurden 289 neue Fälle seit dem Vortag registriert. Seit Dienstag, 9. November, sind neue Corona-Regelungen in Kraft getreten, da die Krankenhausampel auf "Rot" gesprungen ist.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich 1095 Personen neu mit dem Virus infiziert. Das RKI meldet insgesamt 183 Todesfälle (Stand Mittwoch, 24. November). Alle weiteren Infos finden Sie in unserem Liveblog.

Wichtige Info für die Bürger:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

19.08.2021

(edit/NUB 7.3/bitte sachlich bleiben/mod)
Ich verstehe das nicht!! Ich muß mich nicht als Heuchler bezeichnen lassen. Außerdem war ich sachlich und habe nur eine einfache Frage gestellt. Ob ich geimpft bin hat überhaupt nichts zu sagen. Vielleicht habe ich eine Vorerkrankung und mit einer Infektion ist bestimmt nicht zu spaßen. Man kann sich auch als geimpfter infizieren und das Virus weiter verbreiten.

Permalink
19.08.2021

Sehr geehrter Herr Lothar B. (edit/NUB 7.3/bitte sachlich bleiben/mod) Wenn man sich an das Gesetz hält, kann man dies nicht als Heuchelei abtun!! In Deutschland gibt es nun einmal das Infektionsschutzgesetz. Was Schweden, Norwegen oder Dänemark machen ist in diesem Fall egal. Sie wissen scheinbar nicht was Maskenpflicht bedeutet. Man ist eben verpflichtet eine Maske zu tragen, das heißt man kann sie nicht zum Essen, Trinken oder Rauchen abnehmen. Raucher, Übergewichtige oder Extremsportler verstoßen nicht gegen ein Gesetz. Hoffentlich bleiben die Ignoranten von einer Ansteckung mit dem Corona-Virus verschont. Ich wünsche keinem einen schweren oder mittleren Verlauf mit Folgekrankheiten. Sie sollten sich mal mit Pflegepersonal der Intensivstationen oder mit einem Genesenen eines schweren Verlaufs unterhalten. Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute und viel Glück, damit sie nicht infiziert werden.


Permalink
19.08.2021

Sie sind sicherlich geimpt, warum also die Panik?

Permalink
18.08.2021

Corona-Inzidenz im Landkreis Donau-Ries: mit steigenden Werten. Der Wert hat im Kreis Donau-Ries in 4 Wochen um 1070% zugenommen!!!!!
Eine solche Meldung verwundert mich überhaupt nicht. Am Samstag und Mittwoch während des Wochenmarktes zahlreiche Personen ohne Maske, die Maske am Arm oder unter der Nase unterwegs!!!
Kein Mindestabstand in der Fußgängerzone am Wurststand. Diese Leute haben ihre Maske abgenommen und ihre Würstchen gleich verzehrt, zahlreiche Personen ohne Maske beim Eis essen, Rauchen oder Kaffebecher in der Hand (Maskenpflicht hat viele nicht interessiert!!)
Für mich ist so ein Verhalten unverantwortlich und rücksichtlos. Diese Leute sollten ein drastisches Bußgeld bekommen, vorausgesetzt es wird wieder einmal kontrolliert. Im Falle einer Infektion sollten diese Personen ihre Behandlungskosten selbst tragen müssen, da selbst verschuldet und gesetzliche Vorschriften missachtet wurden. Warum soll die Allgemeinheit dafür aufkommen?
Beim Einkaufen wird Abstand teilweise nicht eingehalten. Wenn man die Leute höflich bittet Abstand einzuhalten, werden sie teilweise aggressiv.

Permalink
18.08.2021

Wie funktioniert Eisessen, Zigaretterauchen oder Kaffeetrinken mit "Maske auf"? Wie machen Sie denn das?
(edit/mod/bitte sachlich bleiben). Wenn Nicht-Maskenträger Behandlungskosten selber tragen sollen, dann sollten das auch alle Raucher, Übergewichtigen, Extremsportler usw. tun - aber auch diese werden die durch uns alle finanzierten Sozialsysteme aufgenommen und entsprechend unterstützt.

Maske wird hierzulande sowieso überbewertet und hat mehr symbolische Wirkung (damit man nicht vergisst, dass wir eine Pandemie haben). Dass Masken als Fremd- oder Eigenschutz Infektionen reduzieren und vermindern, ist wissenschaftlich in der realen Welt (also nicht im Labor oder in Simulationen) nicht signifikant nachweisbar, da das Maskentragen oft auch mit anderen Hygienemaßnahmen (Distanzierung, Händehygiene, Niesettikette) verbunden ist. Wenn Sie's genau wissen wollen, dann lesen Sie sich den Cochrane-Review durch: https://www.cochranelibrary.com/cdsr/doi/10.1002/14651858.CD006207.pub5/full/de#CD006207-abs-0005

Übrigens: Schweden hatte während dieser Pandemie nie eine Maskenpflicht, Dänemark und Norwegen ziehen nach und beenden viele Maßnahmen, inkl. die Maskenpflicht in den nächsten Wochen. Was sagen Sie dazu?

Permalink
15.11.2021

Nun nach 20 Monaten muss man mal etwas Normalität einkehren lassen. Ob man dazu auf einen Markt gehen muss ist die andere Frage. Es ist nur eine Frage der Zeit gewesen bis der Übertriebene Schutz der Anfangszeit, zu höheren Fallzahlen in der jetzigen führte. Was mich aufregt sind Meldungen wie Gesundheitsämter ertrinken in E-Mails. Es war und ist vorhersehbar gewesen das es im Herbst wieder heftig wird, warum hat man nicht zum Beispiel Bundeswehrangehörige für Standard aufgaben Geschult und sich vorbereitet. Nun gehen sie mal einkaufen, Auto, PKW Anhänger, Computer dann sehen se was der Lockdown angerichtet hat. Weitere 20 Monate in der jetzigen Art, und die Pleitewelle überzieht Deutschland. Lieferzeiten kriegt man meist keine verbindlichen, Material aus China fehlt. Ein bekannter der Kunstharz benötigt spricht von 80 % Preisaufschlag der Lieferanten. Frei nach dem Motto Korona Überlebt, dank leerer Geplünderter Staatskassen anschließend verhungert.
Nun ich glaube jeder der sich Impfen lassen wollte, hatte zwischenzeitlich die Möglichkeit, jeder schreit heutzutage das er Mündiger Bürger ist. Also soll er auch als Mündiger Bürger aufrecht in seine Krankheit gehen. Nehmt die Maßnahmen zurück und im Frühjahr hat der Spuck sein Ende. Auf die paar Impfgegner die dabei den "Löffel" abgeben, können wir getrost verzichten. Ich will mein Leben und meine Freiheit zurück, wenn die so weitermachen ist in 30 Jahren alles immer noch so!!! Oder ist das bewusst so um uns besser Steuern zu können. Opposition und Neue Parteien konnten sich ja im Wahlkampf nicht bilden. Darum blieb alles beim Alten, und hat sich sogar noch verschlechtert (siehe Gaspreis und Benzin)!!!

Permalink
13.08.2021

Corona-Inzidenz im Landkreis Donau-Ries: mit steigenden Werten
Eine solche Meldung verwundert mich überhaupt nicht. Am Mittwoch während des Wochenmarktes zahlreiche Personen ohne Mindestabstand in der Fußgängerzone am Wurststand. Diese haben ihre Maske abgenommen und ihre Würstchen gleich verzehrt, zahlreiche Personen ohne Maske beim Eis essen, Rauchen oder Kaffebecher in der Hand (Maskenpflicht hat viele nicht interessiert!!)
Zahlreiche Personen ohne Maske, Die Maske am Arm oder unter der Nase unterwegs!!!
Für mich ist so ein Verhalten rücksichtlos. Diese Leute sollten ein drastisches Bußgeld bekommen, vorausgesetzt es wird wieder einmal kontrolliert. Im Falle einer Infektion sollten diese Personen ihre Behandlungskosten selbst tragen müssen, da selbst verschuldet und gesetzliche Vorschriften missachtet wurden. Warum soll die Allgemeinheit dafür aufkommen?

Permalink