Ehrung

28.09.2013

Dank und Anerkennung

Geehrt wurden zwei Mitarbeiter beim Hänchen-Familienfest für ihr 40-jähriges Engagement. Unser Bild zeigt (von links): Betriebsratsvorsitzender Helmut Wonder, Fertigungsleiter Matthias Hänchen, Hermann Gutmann, Friedrich Abel, Heidi Abel, Bürgermeister Matti Müller, Geschäftsführer Hartmut Hänchen, Waltraud Hänchen, Gisela Draxler und Rudolf Draxler.
Bild: pm

Seit 40 Jahren Engagement für Hänchen

Heute ist Friedrich Abel (57) stellvertretender Werksleiter bei Hänchen in Oettingen. Doch begonnen hat der Jubilar als einer der ersten fünf Auszubildenden des Hydraulik-Spezialisten im Ries. Jetzt kann er selbstbewusst auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit bei dem Maschinenbau-Unternehmen mit Stammsitz im schwäbischen Ostfildern zurückblicken: Auf die Lehre als Mechaniker folgten die Arbeit in der Fräserei, wo er Bauteile für Hydraulik-Zylinder fertigte und die Arbeitsvorbereitung. Auch nach der Meisterschule blieb der Abteilungsleiter der Dreherei bis heute immer aufgeschlossen für neue technische Entwicklungen. Das Arbeitsgebiet des vielseitigen und kommunikativen Teamleiters reicht heute von unterschiedlichen Leitungsaufgaben bis zur Administration der DV. Zum Jubiläum dankte die Unternehmensleitung der Herbert Hänchen GmbH für seine vorbildliche Einsatzfreude und seine Fähigkeit, auch in herausfordernden Situationen durch klugen Interessenausgleich Lösungen zu ermöglichen.

Einer der ersten Fünf

Hermann Gutmann arbeitet seit Beginn seiner Ausbildung 1973 als Mechaniker bei der Herbert Hänchen GmbH & Co. KG. Als einer der ersten fünf Ausbildenden im Werk Oettingen erlebte er die gesamte Entwicklung vom mechanischen Bohren und Fräsen bis hin zu mehreren Generationen computergesteuerter Maschinen. Auf die Arbeit an verschiedenen mechanischen Maschinen folgten das NC-Bohren und -Fräsen. Heute schreibt der 55-Jährige auch teilweise selbst die Programme für die Steuerung der NC-Maschinen und optimiert sie. Als Sicherheitsbeauftragter und Ersthelfer hat er darüber hinaus mit allen Mitarbeitern zu tun, die ihn als freundlichen Kollegen schätzen. Zum 40-jährigen Dienstjubiläum bei dem Hydraulik-Spezialisten dankten Gutmann die Verantwortlichen besonders für die vorbildliche Bereitschaft, sich ständig weiter zu bilden und für neue Techniken Verantwortung zu übernehmen. Die Firmenjubilare wurden im Rahmen des Hänchen-Familienfestes ausgezeichnet. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren