1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Das Almarin ist bereit für die Eröffnung

Mönchsdeggingen

30.03.2018

Das Almarin ist bereit für die Eröffnung

Das Almarin bei Nacht: Mit zahlreichen Aktionen wollen die Organisatoren die 1500-Unterstützer des Hallenbads unterhalten, dazu gehört auch eine Discoparty.
Bild: Michael Gumpp

Das Mönchsdegginger Hallenbad bekommt noch den letzten Schliff verpasst, ehe es am Montag für die Aktionswoche öffnet. Welche Veranstaltungen geplant sind.

Eine Außenbeleuchtung erhellt die leere Zufahrtsstraße zum Almarin in Mönchsdeggingen. Auf dem Kiesplatz vor dem Schwimmbad liegen noch Gerüste aufeinandergestapelt, bereit zum Abtransportieren. Vor dem Eingang des Gebäudes sind Müllbeutel und eine Leiter. Vor wenigen Monaten sah das Gebäude eher aus, als sei es zum Abriss freigegeben. Jetzt ist der Außenbereich nahezu für den Betrieb bereit. Die letzten Überbleibsel der Baustelle werden noch entfernt. Doch viel Zeit bleibt nicht mehr – denn am Montag öffnet das Hallenbad für eine Woche.

Michael Gumpp stieß die Idee an, das Almarin wiederzubeleben. Zusammen mit 200 anderen Helfern hat er hunderte Arbeitsstunden in das Mönchsdegginger Bad gesteckt. Gumpp steht auf der kleinen Zufahrtsstraße und blickt auf den Parkplatz vor dem Hallenbad. Zwei Autos stehen dort, eines davon gehört ihm. Für die Eröffnung des Almarins am Ostermontag wird der allein nicht reichen. Denn 1500 Menschen haben sich eine Wochenkarte gekauft. Gumpp nennt sie die Almarin-Botschafter. „Viele werden wohl nur wenige Tage da sein und die 38 Euro für die Wochenkarte sind wohl ein symbolischer Schritt von Menschen, die die Aktion unterstützen“, sagt er. Parken können die „Botschafter“ an der gegenüberliegenden Schule und am Sportplatz in der Nähe des Hallenbads. Für Wohnmobile und Zelte werden sogar Plätze ausgewiesen.

Dann dreht Gumpp sich um. Ein Lächeln macht sich auf seinem Gesicht breit. „Am Montag wird auf dem Kiesplatz ein Biergarten stehen“, sagt er. Der sei kommende Woche an fast allen Tagen bis 23 Uhr geöffnet, auch für Menschen ohne Eintrittskarte. „Außer am Samstag, da ist Discoparty. Dann sind das Bad und der Biergarten bis 1 Uhr nachts offen“, sagt Gumpp. Baden können die Gäste an den anderen Tagen – wie schon früher üblich – von 10 bis 22 Uhr.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gumpp schiebt die Leiter am Eingang ein wenig zur Seite und geht in das Gebäude. Im Eingangsbereich stehen Stühle und Eimer. Auf der linken Seite ist eine Holztheke, auf der rechten der Kassenbereich. Gumpp zeigt auf einen Tisch aus Holz hinter der Einlasskontrolle . „Meine Mutter hat früher im Almarin gearbeitet, ich bin oft nach der Schule hierher gekommen und habe dort meine Hausaufgaben gemacht“, erzählt er. Am Montag werden an der Kasse Computer Terminals zur Überprüfung der Identität der Besucher stehen. Deshalb sollten Gäste ihren Ausweis nicht zu Hause liegen lassen.

Hinter den Kassen führt eine Tür zu den Garderoben. Beim Öffnen klemmt sie noch leicht. „Bis Montag haben wir das ausgebessert“, sagt Gumpp und nimmt einen Föhn von der orangenfarbenen Wand der Garderobe. „Das ist ein Almarin-Original“, sagt er. In einem Hallenbad, in dem in den vergangenen Jahren fast alles zu Geld gemacht wurde, ist das eine Seltenheit. Im Bereich vor den Garderoben werde in der Badewoche für verschiedene Aktionen genutzt, etwa das Kindermalen am Mittwoch. Die Umkleiden sind ebenfalls orange. Ein Absperrband hängt noch davor. An der Holzdecke gibt es noch eine kleine Stelle die heller ist, als der Rest. „Das wird noch gestrichen“, sagt Gumpp und geht zu einem Spint neben der Umkleide. „Die Besucher müssen Kleingeld mitbringen“, sagt er und lacht. Denn nur eine Euro-Münze passt hinein. Neben den Kabinen bekommen Gäste die ganze Woche über kostenlose Massagen. „In allen Bereichen wird vor der Eröffnung noch grundgereinigt“, versichert Gumpp.

Im Bademeisterraum liegt eine große Uhr. Die Zeiger stehen auf 12 Uhr. Es ist jedoch ein paar Stunden später. Die wird am Montag über dem Becken hängen. Für den Badebereich zieht sich Gumpp blaue Einwegschuhe über seine Sneakers. Am Montag braucht die keiner mehr. „Da geht man dann wohl barfuß“, sagt er. Die Luft im Badebereich hat rund 28 Grad. Das Becken wird ähnlich temperiert sein. Die letzten Wasserproben waren einwandfrei, sagt der Organisator. Sogar das Außenbecken könne genutzt werden. Neben dem Becken werden am Montag 15 Liegestühle stehen. Michael Gumpp blickt auf das Bad. „Nach acht Jahren funktioniert das Almarin wieder, das ist ein Wunder. Nur noch ein Blitzeinschlag könnte die Eröffnung verhindern.“

Programm: Montag: Eröffnung der Aktionswoche, Dienstag: Seniorennachmittag mit Bewegungstraining,

Mittwoch: Kindertag mit einer Stabhochsprunganlage im Wasser, Donnerstag: Wellnesstag mit Klangschalenmassage und Aqua Yoga, Freitag: Live-Musik auf einer Bühne, Samstag: Discoparty, Sonntag: Emotionaler Ausklang der Woche.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%202-Anton-Jaumann-Platz_M.-Deg._Bergdolt.tif
Straßennamen

Die Geschichte hinter dem Anton-Jaumann-Platz in Mönchsdeggingen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden