1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Das Lebenselixier eines Unternehmens

Spezialforum

03.03.2014

Das Lebenselixier eines Unternehmens

Innovationen standen im Mittelpunkt von Referaten und Diskussionen am TCW

Nördlingen Neue Ideen, Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, also Innovationen, sind das Lebenselixier eines Unternehmens. Dieser rote Faden zog sich durch acht Gastreferate beim fünften Spezialforum „Innovation 2020“ am Technologie Centrum Westbayern (TCW). „Erfolgsfaktoren des Innovationsmanagements sind eine gründliche Marktbeobachtung, ein funktionierendes Ideenmanagement, eine sorgsame Beobachtung von Trends und Mitbewerbern, gelebte Innovationsprozesse, der intensive Austausch mit Kunden und Lieferanten sowie das rechtzeitige Erkennen ihrer Bedürfnisse“, führte Prof. Markus Glück (Hochschule Augsburg/TCW) in das Thema ein.

Wie man seine Innovationsfähigkeit wirksam steigert, sich Innovationen systematisch erarbeitet, innovationsfreundliche Rahmenbedingungen gestaltet, Marktchancen rechtzeitig erkennt, stand im Mittelpunkt der Gastvorträge. Bernhard Ludwig und Eva Kammerer-Kirch (imu Augsburg) übernahmen ein Impulsreferat. Sie verwiesen auf die weithin unterschätzte Bedeutung der Innovationskultur in den Unternehmen. Zunächst müsse man die Beharrungskompetenz überwinden und das Bewusstsein für Veränderungsprozesse schärfen. Hierzu schlugen sie ein vierstufiges Modell und eine möglichst ganzheitliche Sichtweise als Lösungsansatz vor.

Ein weiteres Impulsreferat „Anleitung zum Unvernünftigsein“ gestaltete Stephan Meyer („Denkstelle Unternehmensentwicklung, Friedrichsdorf“). An Beispielen zeigte er auf, wie häufig Innovationen und clevere Ideen durch Gegenkräfte ausgehebelt werden. „Visionäre haben es nicht einfach in den Firmen“, behauptet Meyer. Der höhere Anteil an Visionären, den sich ein Unternehmen leistet, steigere aber nachweislich dessen Innovationsfähigkeit. Die Innovationspraxis bei BMW stellte Dr. Matthias Meyer (BMW, München) vor. Der Autohersteller setze auf markenspezifische Innovationen und adressiere dabei unterschiedliche Zielkundenkreise. Gleichzeitig werden technologische Entwicklungen systematisch beobachtet. Jede Idee werde an 20 Kundensituationen durchdacht und ihr Nutzen daran gemessen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Optimales Umfeld für Innovationserfolg

Wie man ein optimales Umfeld für Innovationserfolg im Bereich der Entwicklung schafft, diskutierte Rüdiger Maas (Maasberatung, Augsburg), ein Verfechter der relativ neuen Fachdisziplin Ingenieurspsychologie. „Vor allem die Bedie-nerfreundlichkeit ist ein wesentlicher, vielfach unterschätzter Erfolgsfaktor bei neuen Produkten“, so Maas.

Porsche achtet bei Innovationen immer auf einen ausgewogenen Dreiklang von Markenimage, Erfindergeist und Markenwert“, leitete Dr. Jasmin Ostertag (Porsche, Weissach) ihren Vortrag „Faszination Porsche – Innovation im Puls“ ein. Auch für sie ist das Wecken von Kundenbegeisterung ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Innovationsprozess. „Das Smartphone ist ein Innovationstreiber, der in der industriellen Automation seinen Platz finden wird“, berichtete Andy Walter von Macio (Karlsruhe). Dennoch gebe es immense Risiken.

Der Maschinenbau verändert sich in Jahreszyklen, ganz anders die Software und Mobilkommunikation. „Hier sieht alle sechs Monate alles ganz anders aus.“ Die Zukunft der Produktion und die vierte industrielle Revolution zur Industrie 4.0 beleuchtete zum Abschluss des Tagungstags Prof. Markus Glück aus der Perspektive des Innovationsmanagements. „Die Industrie 4.0 ist eine Leitvision, die immense Chancen eröffnet, auch wenn sich heute noch kein ganz klares Endbild abzeichnet.“ Zwischen den Vorträgen blieb Zeit für engagierte Diskussionen. Veranstaltungspartner waren die Hochschule Augsburg, die VDI/VDE Bezirksvereine Augsburg und der Cluster Sensorik Mechatronik & Automation. Weitere Informationen im Internet unter www.tcw-donau-ries.de. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren