Newsticker

Österreich verhängt Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten von 7. Dezember bis 10. Januar
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Das bietet der Weihnachtsmarkt in Oettingen

Weihnachten

30.11.2017

Das bietet der Weihnachtsmarkt in Oettingen

Heute startet der Oettinger Weihnachtsmarkt.
Bild: Werner Rensing

Dieses Jahr gibt es neue Höhepunkte: zum Beispiel die Fairtrade-Auszeichnungsfeier oder Erinnerungsfotos mit dem Weihnachtsmann.

Der Oettinger Christkindlesmarkt öffnet wieder. 2017 gibt es Höhepunkte, die es bislang noch nicht gab. Beispielsweise Erinnerungsfotos mit dem Weihnachtsmann oder die Fairtrade-Auszeichnungsfeier der Stadt. Vom heutigen 30. November bis zum 3. Dezember findet der Oettinger Christkindlesmarkt im Bereich des Heimatmuseums statt. Bei Musik und Kultur genießen die Besucher Glühwein, Feuerzangenbowle, Plätzchen, Waffeln und viele andere regionale und internationale Köstlichkeiten.

Auch für die kleinen Besucher ist ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Der Nachtwächter führt am Donnerstag im Laternenschein durch die Stadt, eigene Laternen dürfen gerne mitgebracht werden. In der Museumshofhalle lädt am Freitag das Theater Fritz & Freunde zum Kindertheater „Hänsel und Gretel“ ein. Am Samstag präsentiert die Stadtbibliothek den Kindern eine winterweihnachtliche Geschichte in Form eines Bilderbuchkinos. Von Freitag bis Sonntag besteht täglich zwischen 16 und 17 Uhr die Möglichkeit, ein Erinnerungsfoto mit dem Weihnachtsmann zu schießen, vor der Kulisse seines Geschenkeschlittens. Mit etwas Glück und Geschick können die Kinder beim Gans-Tanz am Samstag bereits den weihnachtlichen Gänsebraten für die ganze Familie gewinnen. Das Kinderkarussell darf natürlich auch nicht fehlen. Mama, Papa, Oma und Opa können währenddessen die kulinarischen Schmankerl genießen und dem Christkind beim einen oder anderen Geschenk „weiterhelfen“. Wem es auf dem Markt etwas kalt werden sollte, kann sich bei der „Oettinger-Christkindlesmarkt-Radlgaudi“ aufwärmen und den Radlbaum zum Leuchten bringen.

Fairtrade-Auszeichnungsfeier Auf der Bühne des Christkindlesmarktes wird der Stadt Oettingen am Samstag, 2. Dezember, um 17 Uhr offiziell der Titel „Fairtrade-Stadt“ Oettingen durch den Ehrenbeauftragten und Mitbegründer Manfred Holz von Transfair (Fairtrade Deutschland) verliehen. Die Moderation übernimmt Dr. Christian Wippermann, Domänendirektor der fürstlichen Verwaltung Oettingen-Spielberg.

Tipps In der St. Sebastians-Kirche findet am Donnerstag, zur Eröffnung des Christkindlesmarktes, um 19 Uhr ein ökumenischer Adventsgottesdienst statt. Dort ist in der Krypta auch die große Krippe anzusehen. Am Samstag um 19 Uhr kann man in der St. Jakobs-Kirche dem Oettinger Kammerchor lauschen, wie dieser „The Latin Jazz Mass“ zum Besten gibt. Sonntag lädt das Heimatmuseum um 14 Uhr zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Einfach spielen?“ ein. Natürlich ist dort auch wieder die große Museumskrippe aufgebaut. Um 18 Uhr kann man sich von der überraschenden Wirkung von Licht und Schatten faszinieren lassen, beim Schwarzlichttheater in der Museumshofhalle.

Öffnungszeiten Donnerstag, 30. November, 16 bis 21 Uhr, Freitag, 1. Dezember, von 16 bis 22 Uhr, Samstag, 2. Dezember, von 16 bis 22 Uhr und Sonntag und am 3. Dezember von 14.30 bis 20 Uhr. (vmö/pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren