Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Debatte: CSU will Entwicklung der Stadt vorantreiben

Debatte
12.05.2016

CSU will Entwicklung der Stadt vorantreiben

Beim Marktgespräch geht es auch um ein Gesamtkonzept für Nördlingen

Die CSU Nördlingen hat zum Marktgespräch ins Café Samocca geladen. Bundestagsabgeordneter Ulrich Lange gab zunächst einen Überblick über seine Arbeit in Berlin. „Obwohl die Zahlen der ankommenden Flüchtlinge derzeit sehr gering sind, beschäftigt uns dieses Thema in Berlin nach wie vor intensiv. Für die CSU war es schon bemerkenswert, dass viele unsere Positionen, wie beispielsweise die Begrenzung des Familiennachzugs, zunächst auf breite Ablehnung in Berlin stießen, um dann mit zunehmender Zuspitzung der Situation im Laufe des letzten Jahres immer mehr Zustimmung zu finden.“ Daneben habe er sich als verkehrspolitischer Sprecher intensiv mit der Erstellung des neuen Bundesverkehrswegeplans beschäftigt, heißt es in der Pressemitteilung weiter. „Ich denke unserer Region ist im aktuellen Entwurf gut berücksichtigt. Mich verwundern allerdings die Versuche einiger Akteure, die Einstufung einer Südumfahrung Nördlingens in den Vordringlichen Bedarf zu skandalisieren“, sagte Lange. Immerhin sei es ja der Nördlinger Stadtrat gewesen, der die Meldung dieses Projektes befürwortet habe. „Ich selbst habe mich immer klar für eine „B29 neu“ ausgesprochen, die ebenfalls im vordringlichen Bedarf eingestuft ist und viele andere Einzelumfahrungen überflüssig machen würde.“ Darauf setze er auch weiterhin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.