Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Der strenge Kosten- und Zeitplan wird eingehalten

05.07.2010

Der strenge Kosten- und Zeitplan wird eingehalten

Richtfest bei der FOS/BOS Donauwörth (von links): Kreisbaumeister Hans Dunzinger, Zimmerer Jürgen Grimmbacher, stellvertretender Schulleiter Helmut Straßer, Heizungsplaner Dr. Jürgen Klas, Architekt und Statiker Peter Kandler, Landrat Stefan Rößle und Direktor Karl Rieger. Foto: Schleifer
Bild: Schleifer

Nördlingen/Donauwörth An der BOS/FOS Hans-Leipelt-Schule Donauwörth, die auch viele Schülerinnen und Schüler aus dem Ries besuchen, wird fleißig geschwitzt - in dreifachem Sinn. Nicht nur die heißen Temperaturen und die Prüfungen sorgen dafür, sondern auch die Bauarbeiten.

In den Pfingstferien haben die Baumaßnahmen zur Aufstockung des Nord-Ost-Flügels begonnen. Zum Schuljahresbeginn am 13. September soll schließlich alles fertig sein - der Zeitplan sieht gut aus. Jetzt platzt die Schule noch aus allen Nähten. Doch beim Richtfest konnte man schon gut erahnen, welche räumliche Erleichterung die Aufstockung garantieren wird.

Doch die rasche Realisierung war laut Landrat Stefan Rößle nicht unkompliziert: Dies lag jedoch nicht am Kreistag.

Es haben alle an einem Strang gezogen und für eine Unterstützung gestimmt. "Doch mussten Entwurf, Eingabeplanung, Ausführungsplanung, Statik und Ausschreibung gleichzeitig erfolgen, sodass die Zielsetzung mit dem Baubeginn am 21. Mai realisiert werden konnte." Rößle freute sich besonders, dass nahezu alle vergebenen Aufträge im Landkreis verblieben sind.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bis September entstehen sechs zusätzliche Klassenräume und zwei Ausweichräume, zusätzlich ein Raum für Vorbereitung und Versammlungen. Insgesamt sind somit 436 Quadratmeter Nutzfläche vorgesehen.

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 1,4 Millionen Euro.

Die leichte Holzkonstruktion wird mit einer Glas-Metallbaufassade umschlossen. Ab kommender Woche wird laut Architekt Peter Kandler bereits mit der Einhausung der Metallbaufassade begonnen.

Künftig über 1000 Schüler

Schulleiter Karl Rieger führt den enormen Raumbedarf auf den im Vergleich zu anderen Schularten stärksten Zuwachs für den Schultyp FOS und BOS zurück. Es werden für das neue Schuljahr über 1000 Schüler erwartet. Die Aufstockung wird übrigens pünktlich zum 40. Geburtstag der Fachoberschule Donauwörth fertiggestellt. (nina)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren