1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Die Notsicherung der Oettinger Krone wird vorbereitet

Bauen

12.02.2019

Die Notsicherung der Oettinger Krone wird vorbereitet

Die Notsicherung der Oettinger Krone beginnt. (Archivfoto)
Bild: Verena Mörzl

An der Fassade wird ein Gerüst aufgebaut. Nun sollen die Giebel sicherer werden.

In Oettingen beginnt die Notsicherrung der Krone. Derzeit ist eine Firma damit beschäftigt, ein Gerüst um das Gebäude aufzubauen, teilt die Stadt Oettingen mit. Nach Angaben des Landratsamts Donau-Ries wurde kürzlich der Auftrag an einen Zimmerer und einen Gerüstbauer vergeben.

Die Notsicherung der Krone beginnt: Giebel sollen sicherer werden

Die Gewerke befassen sich nun vordergründig, wie berichtet, mit der Sicherung der beiden Giebel. Die Absperrung rund um den Eingangsbereich der Krone wurde im Frühjahr 2017 aus Sicherheitsgründen errichtet, der Betrieb von Hotel und Gaststätte wurde durch das Landratsamt untersagt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_2695.tif
Stadtentwicklung

Plus Neue Konzepte für die Oettinger Krone

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen