Newsticker

Bei hohen Zahlen: Söder fordert eine bundesweite Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Die Sparkasse für die Hosentasche

Jahresbilanz

30.03.2015

Die Sparkasse für die Hosentasche

Unterwegs mit Online-Banking (von links): Wolfgang Winter checkt seine Sparkassen-App, Oberbürgermeister Hermann Faul checkt den Check, Landrat Stefan Rößle hat das Smartphone schon gezückt und Karlheinz Wiesinger präsentiert die Sparkassen-Website auf dem Laptop.
Bild: Hummel

Geldinstitut macht großen Schritt beim Online-Banking

Von Ronald Hummel

Nördlingen Eine Zeit praktisch ohne Zinsen engt die Handlungsspielräume von Geldinstituten stark ein – die Sparkasse Nördlingen fand aber 2014 genügend Entwicklungsspielräume, wie es die Direktoren Wolfgang Winter und Karlheinz Wiesinger auf der Bilanz-Konferenz darlegten. „2014 war die wichtigste Filiale die Online-Filiale“ erklärte Winter und zeigte Beispiele auf: Alle Alltagsgeschäfte sind per Computer obligatorisch, der „Kontowecker“ gebe automatisch Zeichen bei erwarteten Buchungen oder vorher festgelegen Über- oder Unterschreitungsgrenzen. Mobile-Banking per Smartphone ermögliche beispielsweise, Rechnungen abzufotografieren und direkt zu überweisen. Winter betonte, diese zeitgemäße Form der Abwicklung von Bankgeschäften werde nicht nur von der jüngeren Generation geschätzt – auch ältere Kunden sparen sich gerne entbehrliche Wege. Die Sparkassen-Apps zählen zu den am meisten geladenen Finanz-Apps Deutschlands.

Insgesamt sieht Winter 2014 als gutes Jahr – die Bilanzsumme steigerte sich um drei Millionen auf 438 Millionen Euro, der Gewinn von 543000 Euro liegt knapp unter dem Vorjahr. Kunden nahmen mehr Kredite auf, großteils zum Kauf von Immobilien als Kapitalanlage. Entsprechend konnte die Sparkasse 66 Objekte zu Kauf und Miete vermitteln, elf mehr als im Vorjahr. „Die Objekte gehen langsam aus“, charakterisierte Winter den Verkäufermarkt. Investitionen in Energie wie Fotovoltaik gingen hingegen gegen Null. Deutlich legte das Bausparen mit seinen vergleichsweise günstigen Erträgen zu, und zwar um 7,1 Prozent. Ebenfalls zeitgemäß verzeichnete die Sparkasse einen deutlichen Anstieg im Wertpapiergeschäft um 3,3 Prozent. Bei den Verbundpartnern, die eine Ausweitung von Geschäftsfeldern ermöglichen, kam Mitte des Jahres der „S-Kreditpartner“ hinzu – eine Einrichtung, die Privatkunden innerhalb von Minuten Kredite vermittelt, zum Beispiel beim Autokauf. Allerdings gab es auch Abschreibungen für Beteiligungen an Bayerischer Landesbank und LBS.

Karlheinz Wiesinger ging auf personelle und gesellschaftliche Aspekte ein. So schrumpfte vor allem wegen des Abbaus von Teilzeitkräften die Mitarbeiterzahl von 132 auf 125. Nicht nur Investitionen im eigenen Haus und 412000 Euro Gewerbesteuer, 175000 mehr als im Vorjahr, seien direkt der Region zugute gekommen – trotz extrem niedriger Zinsen förderte die Sparkassenstiftung wieder gezielt Projekte von Altenhilfe bis zu „Jeki - Jedem Kind ein Instrument“, initiiert von Landrat Rößle oder Ausstellungen des Kunstvereins im Postgebäude. Schwerpunkte für 2015 werden weiterhin eine auf sichere Streuung ausgelegte Beratung, eine intensive Mittelstandsfinanzierung und eine Anpassung der Service-Leistungen an die rasant wechselnden Gewohnheiten unserer zeit sein. Das elektronische Bankgeschäft soll weiterentwickelt und aktives Kostenmanagement vorangetrieben werden. Nicht nur durch die „faktische Abschaffung der Zinsen“ werde das Umfeld immer schwieriger, sondern auch durch die wachsende Regulierungsflut - die Sparkasse müsse genauso dicke Stapel an Meldungen abgeben wie sechs- bis achtmal so große Institute.

Oberbürgermeister Hermann Faul würdigte die Sparkasse als wichtiges Element der Infrastruktur gerade auf dem Land. Das habe man unter anderem gespürt, als die Filiale in Alerheim schloss. Die Strategie, eine verlässliche, stabile Bank mit geringer Risikobereitschaft zu sein, werde einer Umfrage zufolge honoriert: Aus einer langen Liste von Banken hätten 53 Prozent der Befragten der Sparkasse die höchste Vertrauenswürdigkeit attestiert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren