Newsticker

Neue Corona-Strategie: Spahn plant Fieberambulanzen für die kalte Jahreszeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Diese Kandidaten treten in Megesheim für die Wahl des Gemeinderats an

Kommunalwahl 2020

05.03.2020

Diese Kandidaten treten in Megesheim für die Wahl des Gemeinderats an

Die Gänsbachbrücke in Megesheim ist in die Jahre gekommen. 2020 wird sie grundlegend saniert.
Bild: Bernd Schied

Am 15. März wird in Megesheim ein neuer Bürgermeister und ein neuer Gemeinderat gewählt. Diese Kandidaten treten an.

Neben dem Bürgermeister wird in Megesheim am 15 März auch ein neuer Gemeinderat gewählt. In der Gemeinde gibt es eine Liste für die Kommunalwahl 2020, die gemeinsam von CSU und Freier Wählervereinigung gestellt wird. Diese Liste unterstützt auch den einzigen Bürgermeisterkandidat, Karl Kolb.

Das sind die Kandidaten der CSU/Freie Wählervereinigung in Megesheim

Für die Liste CSU /Freie Wählervereinigung kandidieren die folgenden Bürger:

  1. Martin Wach
  2. Karl Beyrle
  3. Ulrich Lechner
  4. Renate Schindler
  5. Erwin Mayer
  6. Heinrich Wetzstein
  7. Thomas Walter
  8. Olaf May
  9. Sebastian Lechner
  10. Dieter Wonder
  11. Susanne Brückel
  12. Markus Schwamm
  13. Julian Trollmann
  14. Franz-Josef Friedel

Kommunalwahlen am 15. März in Bayern: Wer wird gewählt und wer darf gewählt werden?

Bei der Kommunalwahl in Bayern werden folgende Mandatsträger gewählt:

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
  • die meisten Ersten Bürgermeister oder Oberbürgermeister
  • die meisten Landräte
  • alle Mitglieder von Gemeinderat, Marktrat oder Stadtrat
  • alle Kreisräte

Genau wie bei den Wahlberechtigten gelten auch bei den Personen Voraussetzungen, die gewählt werden möchten. Als Räte dürfen alle antreten, die mindestens 18 Jahre alt sind, den deutschen Pass oder eine EU-Staatsangehörigkeit haben und seit mindestens drei Monaten im Wahlkreis wohnen.

Für berufsmäßige Erste Bürgermeister und Landräte gelten dieselben Regeln. Dazu kommt noch eine Altersgrenze: Die Kandidaten dürfen zum Beginn der Amtszeit nicht älter als 67 sein.

Lesen Sie dazu auch:


Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren