Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Diskussion: Baustelle ist Dauerbrenner in Deiningen

Diskussion
07.06.2019

Baustelle ist Dauerbrenner in Deiningen

Die Deininger Bürgerversammlung fand links im Ristorante Donau Ries quasi mitten in der Baustelle statt, die natürlich großes Thema war.
Foto: Ronald Hummel

Bei der Bürgerversammlung gibt es Kritik von den Anwohnern, auch wegen eines Fußgängerüberwegs. Ab 17. Juni wird ein Straßenabschnitt wieder freigegeben.

Es lag in der Natur der Sache, dass die derzeit größte Baustelle Deiningens, die Sanierung der Hauptstraße, bei der Bürgerversammlung in der Pizzeria Ristorante Donau Ries eines der Hauptthemen war. So werde am 17. Juni der Bereich von der Egerbrücke bis zur Einfahrt Hauptstraße 7 einschließlich der Kreuzung bei der Jahnstraße geteert und wieder befahrbar sein, verkündete Bürgermeister Wilhelm Rehklau und skizzierte die Neugestaltung vor allem aus Sicht der Fußgänger. Die Gehsteige werden verbreitert, generell näher an die Häuser gerückt und durch Grünstreifen von der Straße abgegrenzt. Aus dem Hang an der Pizzeria wird eine Betonmauer mit Geländer, um die Unfallgefahr zu reduzieren. Dort entsteht auch eine Querungshilfe, also ein Fußgängerüberweg mit Verkehrsinsel in der Straßenmitte.

Bei der Schule verursacht eine neue Querungshilfe großen Unmut, die nach den Planungen des Straßenbauamtes die beiden bislang bestehenden Übergänge ersetzen soll. Der Gemeinderat hatte sich einstimmig für die Beibehaltung beider Übergänge ausgesprochen, doch die Behörde machte ihre Zuständigkeit geltend und lehnte dies ab. Ein Gast der Versammlung lobte den Widerstand des Gemeinderates und pochte darauf, „die Planänderung mit allen Mitteln abzuwürgen“ – die neue Situation bringe für Schüler gefährlichere Situationen mit sich. Rehklau erklärte, das Straßenbauamt sei der Ansicht der Polizei gefolgt, dass zwei Querungen kurz hintereinander eine Verkehrsgefährdung darstellten. Generell solle die Diskussion Anregungen für Optimierungen liefern, doch hier sei die Lage wohl schon gegen alle Widerstände geklärt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.