Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Donau-Ries: Entsetzen bei Zuhörern: "Zwölf Stämme" verteidigen Rutenschläge

Donau-Ries
06.12.2013

Entsetzen bei Zuhörern: "Zwölf Stämme" verteidigen Rutenschläge

Ein Reportage in der RTL-Sendung "extra" hatte die Vorwürfe gegen die Zwölf Stämme im September bundesweit publik gemacht.
Foto: RTL (Archiv)

Züchtigung sei Teil der Erziehung, erklärten Vertreter der Sekte "Zwölf Stämme" bei einer Gesprächsrunde in Deiningen. Rund 70 Zuhörer reagierten zum Teil entsetzt darauf.

Die "Zwölf Stämme" gehen in die Offensive: Bei einer sehr emotionalen, von Teilnehmern auch als turbulent bezeichneten Gesprächsrunde im Deininger Sportheim verteidigten Eltern der Glaubensgemeinschaft vor rund 70 Zuhörern aus Deiningen und den umliegenden Orten am Donnerstagabend ihre sehr umstrittenen Erziehungsgrundsätze.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.