Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Eine Orgel stellt sich vor

11.03.2009

Eine Orgel stellt sich vor

Aufhausen (pm) - Die Orgel der evangelischen St.-Martins-Kirche in Aufhausen bei Forheim wird heuer zehn Jahre alt. Aus diesem Grund findet dort am Sonntag, 15. März, ab 19.30 Uhr, ein Gesprächskonzert statt. Dieses wird in Wort und Musik Orgel und Geschichte der Kirchenmusik anhand von Hörbeispielen vorstellen. Dazu konnte die örtliche Kirchengemeinde den Schmähinger Kantor Dietrich Höpfner gewinnen, der zusammen mit Maria Höpfner das Programm gestalten wird.

Im ersten Teil des Programms wird er die Aufhausener Orgel mit verschiedenen Registern und Klangfarben in Hörbeispielen verdeutlichen. Das Musikinstrument wurde vor zehn Jahren neu gebaut und soll nun auf diese Weise wieder einmal gewürdigt werden.

Der zweite Teil bringt dann anhand ausgesuchter Literatur und eingeschobener Erläuterungen die Geschichte des Orgelbaus ebenso wie die der Orgelmusik, zwei Entwicklungen, die Hand in Hand gingen und sich dabei immer wieder gegenseitig inspirierten.

Vom frühen Mittelalter

Der Bogen reicht vom frühen Mittelalter über Renaissance, Barock, Klassik, Romantik und Neuzeit bis hin zur Moderne. Neben bekannten Komponisten wie Buxtehude, Bach und Reger sind auch weniger gespielte Meister zu hören, die aber - jeder auf seine Weise - viel Aussagekraft haben und den jeweiligen Stil ihrer Epoche verdeutlichen können. Das Programm wird etwa eine Stunde dauern, die Kirche ist beheizt, der Eintritt frei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren