1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Eine himmlische Beförderung in Bühl

Theater

09.11.2019

Eine himmlische Beförderung in Bühl

Das Dorftheater Bühl zeigt dieses Jahr das Stück „Eine himmlische Beförderung“.
Bild: Katrin Taglieber

Das Schauspiel-Ensemble spielt im November und Dezember eine Komödie

Die Proben laufen auf Hochtouren: Das Bühler Schauspiel-Ensemble spielt heuer die Komödie „Eine himmlische Beförderung“ von Wolfgang Bräutigam. Seit September treffen sich die Mitwirkenden jede Woche und üben das Stück.

In „Eine himmlische Beförderung“ geht es darum, dass im Hause Weismann die Hochzeitsvorbereitungen für Tochter Yvonne und ihren Zukünftigen Franz-Josef auf Hochtouren laufen. Mama Erika wird von Nachbarin Hilde unterstützt und Vater Albert freut sich auf den geldigen Hochzeiter. In die Vorbereitungen platzt jedoch der junge Teufel Diavolo, der sich durch allerhand höllische Machenschaften endlich seine Hörner verdienen soll. Das tollpatschige Engelchen Raphaela wird deswegen auf die Erde geschickt, um das Schlimmste zu verhindern. Dadurch wird gehörig für Eifersucht, falsche Verdächtigungen und Irritationen gesorgt. Werden die irdischen Paare wieder zueinander finden oder wird die Hochzeit ein teuflisches Fiasko?

Die Vorstellungen sind am Samstag, 23. November, Freitag, 29. November und Samstag 30. November jeweils um 19.30 Uhr und am Sonntag, 24. November und Sonntag, 1. Dezember um 19 Uhr mit anschließendem Schmankerlbuffet im Dorfzentrum in Bühl. Platzreservierungen sind von 17 bis 20 Uhr unter Telefon 09085/920392 möglich.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren