Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Entwicklung: Mehrere Millionen für die Dorferneuerung in Schmähingen

Entwicklung
13.03.2019

Mehrere Millionen für die Dorferneuerung in Schmähingen

Der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben, Walter Kreye und der Landtagsabgeordnete Wolfgang Fackler übergaben gestern den Zuwendungsbescheid für die Schmähinger Dorferneuerung. Auf dem Bild von links: Gerhard Oswald (Dorfgemeinschaft), MdL Wolfgang Fackler, Hermann Faul, Ortssprecher Heinrich Burger, Bürgermeisterin Gudrun Gebert-Löfflad und Leitender Baudirektor Christian Kreye.
Foto: Bernd Schied

Für die Dorferneuerung bekommt der Nördlinger Stadtteil Zuschüsse von verschiedenen Stellen. Wann die ersten Baumaßnahmen beginnen könnten.

Das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben stellt für die Dorferneuerung in Schmähingen 2,2 Millionen Euro zur Verfügung. Diese Fördersumme hat gestern der Leitende Baudirektor Christian Kreye im neuen Schmähinger Dorfzentrum bekanntgegeben. Hinzu kommt eine Ko-Finanzierung der Stadt Nördlingen in gleicher Höhe, sodass für die einzelnen Projekte eine Investitionssumme von 4,4 Millionen Euro zur Verfügung steht. Berücksichtigt man noch den Zuschuss des Staates für das neue Dorfgemeinschaftshaus, kommen nochmals 210.000 Euro hinzu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.