1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Erste Briefmarke mit einem Bopfinger Motiv

29.11.2010

Erste Briefmarke mit einem Bopfinger Motiv

Noch nie hat es eine Briefmarke gegeben mit einem Bopfinger Motiv. Dass sich das jetzt ändert, ist der Initiative der Bopfinger Ipfmessfamilie Hersacher zu verdanken. Sieglinde (Idee), Thomas (Bearbeitung des Motivs) und Roland Hersacher (Organisation) haben gemeinsam eine "Ipfmessbriefmarke" herausgebracht, die Roland Hersacher gestern im Rathaus vorstellte.

Tolles Detail ...

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

"Das ist ein tolles, kleines Detail für unser großes Jubiläum", so Bürgermeister Dr. Gunter Bühler. Wie schon bei seinem Ipfmesskalender im Sommer habe Hersacher auch bei der Ipfmessbriefmarke wieder eine große Portion Eigeninitiative gezeigt, lobte der Rathauschef. Die Bopfinger könnten nun ihre Weihnachtspost mit dieser Marke frankieren und so die Botschaft von der 200. Ipfmesse hinaus in die Welt tragen. "Jetzt haben wir nicht nur ein Jubiläum, sondern auch noch eine Premiere", freute sich Bühler, denn eine Briefmarke mit Bopfinger Motiv habe es bisher noch nie gegeben.

Roland Hersacher schilderte die Geschichte der Entstehung der Ipfmessbriefmarke. Als alter Briefmarkensammler hat er sich dabei das Angebot der Post "Marke individuell" zunutze gemacht, bei dem über das Internet jeder individuell gestaltete Briefmarken drucken lassen kann. Die Marke ziert eine Zeichnung des früheren Bopfinger Geschichtenschreibers, Zeichners und Dichters Hermann Siegmann (1896 bis 1974) bekannt als "Ipf". Dessen Sohn Ottfried Siegmann habe zu dieser originellen Aktion gerne sein Einverständnis gegeben, so Roland Hersacher. Nach der Freigabe hat Thomas Hersacher die schwarz-weiß Federzeichnung vom Ipfmesstreiben vor rund 80 Jahren am Computer bearbeitet und farbig gestaltet und den Schriftzug "200 Jahre Ipfmesse 2011, 8.-12. Juli" hinzugefügt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wert von 55 Cent

Die Ipfmessbriefmarke hat einen Wert von 55 Cent. Die Auflage liegt bei 5000 Stück in 250 Bögen mit je 20 Marken. Verkauft wird die Briefmarke bogenweise zum Selbstkostenpreis von 14 Euro 50. Verkaufsstellen gibt es im Bürgerbüro, im Haushaltswarengeschäft Arnold und bei Familie Hersacher.

Auch die Stadt Bopfingen werde ihre Weihnachtsgrüße dieses Jahr mit der Ipfmessbriefmarke verschicken, so Bühler. Bei guter Resonanz ist an eine zweite Auflage der Bopfinger Briefmarke gedacht. Bis zur Jubiläumsipfmesse ist es ja noch etwas hin. (gne)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren