1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Feuer: Bewohner bleiben unverletzt

17.10.2009

Feuer: Bewohner bleiben unverletzt

Nördlingen (-fd-) - Kurz nach Mitternacht kam es gestern zu einem Wohnungsbrand im Nördlinger Ortsteil Baldingen. Im Wohnzimmer einer Doppelhaushälfte war ein Feuer im Bereich des Holzofens (ein so genannter "Schwedenofen") ausgebrochen.

Die Bewohner, eine Familie mit zwei Kindern (fünf und sieben Jahre alt), konnten sich unverletzt retten. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Nördlingen und Baldingen waren mit rund 25 Mann zur Brandbekämpfung eingesetzt. Dazu kamen das BRK mit zwei Rettungswagen und der Notarzt. Das Wohnzimmer ist komplett ausgebrannt. Es wird ein Schaden von ungefähr 60 000 Euro angenommen. Das Haus ist derzeit wegen starker Verqualmung nicht bewohnbar. Die Familie ist bei Angehörigen untergekommen. Als Brandursache wird vermutet, dass die beim Betrieb eines "Schwedenofens" notwendigen Sicherheitsabstände nicht eingehalten worden sind. Wahrscheinlich, so die ersten Erkenntnisse der Polizei, hat sich also zu dicht am Ofen abgelegtes, brennbares Material, wie Papier oder Holz, entzündet und den Brand ausgelöst.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren