Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Fördermittel für Alerheim

18.01.2019

Fördermittel für Alerheim

Gemeinde profitiert von EU–Fonds

Die Gemeinde Alerheim erhält laut Bürgermeister Christoph Schmid 153000 Euro Förderung für den Ausbau der Verbindungsstraße zum Schloss. Damit ist Alerheim eine von 41 Gemeinden, die Geld über den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) und die Förderoffensive Nordostbayern erhalten.

Laut Pressemitteilung stellt der Freistaat Bayern insgesamt 16 Millionen Euro für Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte bereit, die direkt den Menschen vor Ort zugutekommen. Neben Alerheim erhalten im Landkreis Donau-Ries noch der Donauwörther Ortsteil Zirgesheim 157000 Euro und der Ortsteil Bergstetten des Marktes Kaisheim 619000 Euro. (ring)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren