Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Forschung: Wie sich das Sterben verändert

Forschung
19.10.2019

Wie sich das Sterben verändert

2000 Euro überreichte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisen-Volksbank Ries, Paul W. Ritter, an Hans Breithaupt, Vorsitzender der Hospizgruppe Donau-Ries.
Foto: Friedrich Woerlen

Die Hospizgruppe Donau-Ries feiert ihren 20. Geburtstag. In einem Vortrag erklärt ein Soziologe, wie sich der Wandel in der Gesellschaft auf das Lebensende auswirkt

Als „Labor der guten Gesellschaft“ hat Professor Werner Schneider die Hospizgruppe Donau-Ries bezeichnet. Er hielt einen Vortrag anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Gruppe in Nördlingen. Schneider ist seit 2003 Professor für Soziologie an der Universität Augsburg. Seit Mitte der 90er erforscht er in mehreren Grundlagen- sowie Praxisprojekten den gesellschaftlichen Umgang mit Sterben und Tod in verschiedenen Themenfeldern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.