Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Freizeit: Ein Bikepark für Oettingen?

Freizeit
14.10.2019

Ein Bikepark für Oettingen?

So könnte eine Pumptrack-Strecke in Oettingen aussehen. Eine Umsetzung hängt davon ab, ob die Stadt das Projekt finanzieren kann.
Foto: Robin Specht/Radquartier

Plus Im Bauausschuss werden konkrete Vorschläge für die Anlage vorgestellt. So viel würde der Bikepark kosten.

Ein Bikepark in Oettingen wäre schon eine coole Sache, hieß es bereits im vergangenen Jahr bei einer Jugendbürgerversammlung. Die Stadtverwaltung nahm dieses Anliegen der Jugendlichen dann ernst und unternahm erste Schritte in Richtung einer möglichen Realisierung. Davon ist man freilich noch ziemlich weit weg. Aber immerhin gibt es mittlerweile konkrete Vorschläge, wie eine solche Anlage aussehen könnte. In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses wurden diese von Robin Specht, Geschäftsführer der Firma Radquartier aus dem fränkischen Gattendorf, ausführlich vorgestellt und stießen bei Bürgermeisterin Petra Wagner und den Ausschussmitgliedern auf eine positive Resonanz.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren