Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Fremdingen: Fremdingens Bürgermeisterkandidat Merkt ist gute Kommunikation wichtig

Fremdingen
25.02.2020

Fremdingens Bürgermeisterkandidat Merkt ist gute Kommunikation wichtig

Bürgermeister Frank Merkt ist der einzige Kandidat für Fremdingen. In der neuen Wahlperiode muss der Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss zu Freiflächen-Photovoltaikanlagen treffen.
Foto: Matthias Link

Plus Frank Merkt tritt für seine zweite Amtsperiode in Fremdingen zur Wahl an. Der 49-Jährige hat einen Plan, wie er die Bürger für sich gewinnen kann.

Obwohl er keinen Gegenkandidaten hat, macht Frank Merkt Wahlkampf: auf Facebook, mit Flyern und auf Wahlveranstaltungen. Warum er sich das bei einer 70-Stunden-Woche antue, sei er von anderen gefragt worden. Merkt sagt, ihm sei eine gute Kommunikation wichtig und dass sich die Leute mitgenommen fühlten. Merkt ist parteilos und seit 2014 Bürgermeister in Fremdingen. Er wurde von vier Bürger-Wählergruppen nominiert, die CSU als fünfte Gruppe hat keinen Kandidaten aufgestellt. Er verfügt über reichlich Expertise: Als ausgebildeter Diplom-Verwaltungswirt (FH) war er zuvor 13 Jahre geschäftsleitender Beamter und Kämmerer im Rathaus. Er ist 49 Jahre alt, verheiratet, hat eine erwachsene Tochter und wohnt in Tannhausen. In seiner begrenzten Freizeit geht er gerne auf Skitouren oder Bergsteigen, wobei er auch schon den Kilimandscharo erklommen hat. Er ist Mitglied im Alpenverein, Vorsitzender der Ortsgruppe Nordries der Waldbesitzervereinigung Nordschwaben und zudem aktiver Atemschutzträger bei der Feuerwehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.