Startseite
Icon Pfeil nach unten
Nördlingen
Icon Pfeil nach unten

Fremdingen und Duttenstein: In der Region sind zwei neue Bestattungswälder eröffnet worden

Fremdingen und Duttenstein

In der Region sind zwei neue Bestattungswälder eröffnet worden

    • |
    In der Region nimmt die Zahl an Bestattungswäldern zu. Diese Woche eröffnete neben dem Wildgehege in Duttenstein ein weiterer.
    In der Region nimmt die Zahl an Bestattungswäldern zu. Diese Woche eröffnete neben dem Wildgehege in Duttenstein ein weiterer. Foto: Verena Mörzl

    Die Sonne sprenkelt den feinen Kiesboden zum Bestattungswald in der Nähe von Schloss Duttenstein. Der Blick nach Bayern reicht von einer Anhöhe aus weit ins Donautal im Landkreis Dillingen. Am Wegesrand werfen Buchen ihre Schatten und auch Kirschbäume, Erlen und Eichen, Kastanien und Ahorn auf dem vom Riesauswurf geprägten Boden. Hier und da kennzeichnen gelbe und blaue Bänder um die Laubbäume Möglichkeiten der Bestattung. Mal 15 Jahre, mal 99. Mal mit Fremden, mal für die Familie, den Freundeskreis, Mitglieder eines Kegel- oder Bikerclubs. Die Firma Friedwald hat zusammen mit dem Forstbetrieb Blauwald und der Gemeinde Dischingen in der Nachbarschaft zum Wildgehege

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden