Kirche

08.04.2011

Freudiges Ereignis

Mit der Handauflegung durch Dekan Gerhard Wolfermann wurde der neue Aufhausener Pfarrer Martin Rehner in sein Amt eingeführt.
Bild: Foto: Kast

Pfarrer Martin Rehner in sein Amt in Aufhausen eingeführt

Aufhausen Am vergangenen Sonntag eröffnete das Pfarrerehepaar Kathrin und Stefan Nagel, das die Kirchengemeinden Aufhausen – Forheim – Unterringingen während der Vakanzzeit betreute, den Festgottesdienst zur Amtseinführung des neuen Pfarrers Martin Rehner.

Nagel sagte dabei, dass man wohl keinen besseren Tag als den Sonntag Laetare für dieses freudige Ereignis finden konnte, denn „Laetare“ heißt „Freuet Euch“. Und so durften auch die Kleinen des Kindergartens den Gottesdienst mit einem Freudenlied eröffnen, dieses hatte den Refrain „Du bist da, du bist da, und wir rufen laut hurra.“

Pfarrer Wilhelm Imrich verlas in seiner Eigenschaft als stellvertretender Dekan dann den Text der Ernennungsurkunde. Dekan Gerhard Wolfermann nannte es dann auch ein freudiges Ereignis, dass die Kirchengemeinden Aufhausen, Forheim und Unterringingen Pfarrer Rehner gefunden haben. „Hier haben sich zwei, besser gesagt vier gesucht und gefunden“, so der Dekan. Dieser versicherte dem neuen Pfarrer zudem, dass er es hier mit liebenswerten, engagierten und frommen Menschen zu tun bekomme.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der neue Pfarrer kommt aus Kaufbeuren

Martin Rehner wirkte die vergangenen elf Jahre in der Kaufbeurer Dreifaltigkeitskirche und ist nun tätig in einer Kirche, die dem Heiligen St. Martin, also auch seinem Namenspatron geweiht ist.

Der neue Pfarrer legte seiner Begrüßung den Bibelsatz aus dem Johannes-Evangelium 12,24 zugrunde: „Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, trägt es viel Frucht.“

Und er versicherte seinen neuen Gemeindemitgliedern, dass er gerne in diese schöne ländliche Gegend gekommen ist, in der man stetig die Natur vor Augen habe und das Säen, Erblühen und Ernten täglich miterleben kann. (wk)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_6418(1).tif
Straßenausbaubeiträge

Wer zu früh zahlt, hat verloren

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden