1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Fünfstellige Summe weg: Polizei warnt vor Betrügern

Kreis Donau-Ries

17.03.2019

Fünfstellige Summe weg: Polizei warnt vor Betrügern

Unbekannte haben einen Rieser um eine hohe fünfstellige Summe geprellt. Der Mann überwies das Geld ins Ausland.
Bild: Arno Burgi/dpa-Zentralbild

Der 64-Jährige wird mit einem Lottogewinn gelockt. Er überweist viel Geld ins Ausland.

Ein 64 Jahre alter Mann aus dem südlichen Ries ist Opfer von Trickbetrügern geworden – er überwies den Unbekannten eine hohe fünfstellige Summe. Das teilt die Polizei Nördlingen mit. Der Mann wurde seit September 2018 immer wieder angerufen. In den Gesprächen wurde ihm mitgeteilt, dass er an einem Gewinnspiel teilgenommen, die Gebühren dafür aber noch nicht beglichen habe. Andere Anrufer sagten dem 64-Jährigen, er habe im Lotto gewonnen. Deshalb müsse er jetzt hohe Gebühren und Steuern bezahlen. Der Mann überwies die hohe fünfstellige Summe, teils an unbekannte Täter ins Ausland.

Im Gespräch mit unserer Zeitung warnt Polizeihauptkommissar und Dienstgruppenleiter Jürgen Hurler eindringlich, auf solche Anrufe einzugehen. Selbst, wenn eine Telefonnummer aus dem Ries oder aus Deutschland angezeigt werde, könne man sich nicht darauf verlassen, dass der Anrufer tatsächlich dort sitze. Denn solche Telefonnummern würden im Internet generiert, erklärt Hurler. Aus welchem Land die Täter tatsächlich anrufen, sei schwer nachzuvollziehen. Werde man bei einem Gewinnspiel dazu aufgefordert, in Vorkasse zu gehen, dann rät der Polizeihauptkommissar dringend dazu, dies zu unterlassen: „Das ist eine betrügerische Masche.“ Das Geld sehen die Opfer in der Regel nie wieder.

Im Display wird die 110 angezeigt

Ebenfalls ein Trick von Betrügern ist derzeit, dass die Nummer der Polizei, die 110, im Display der Opfer angezeigt wird. Die Anrufer geben sich als Polizisten aus, die vor einem Diebstahl warnen. Sie kündigen den Besuch eines vermeintlichen Beamten an, dem die Opfer dann ihre Wertgegenstände geben sollen, damit diese angeblich sicher verwahrt werden: „Da klingelt dann ein Wildfremder“, sagt Hurler – es ist ein Dieb, der die Wertsachen an sich nimmt und damit verschwindet.

Wer solch einen Anruf oder einen anderen von Betrügern erhält, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion in Nördlingen zu wenden: Telefon 09081/29560.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren