Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Für ein paar Stunden Unternehmer

20.03.2009

Für ein paar Stunden Unternehmer

Nördlingen (pm) - Die Einzelhandelsklasse (Jahrgangsstufe) der Berufsschule Nördlingen informierte sich im Rahmen eines Projekttages zum Thema "Gründung". Die Teilnehmer hatten dabei die Gelegenheit, im Technologie Centrum Westbayern (TCW) für ein paar Stunden in die Rolle des Unternehmensgründers zu schlüpfen.

In Gruppenarbeiten wurde unter Moderation und Begleitung von TCW-Leiter Prof. Dr. Markus Glück die eigene "Musterfirma" gegründet. Anhand von Praxisübungen planten die Schülerinnen und Schüler alle Phasen einer Unternehmensgründung.

Möglicher Standort wird bewertet

So wurden beispielsweise eine Geschäftsidee formuliert, ein möglicher Standort bewertet, eine Rechtsform ausgewählt, ein Businessplan vorbereitet und der Finanzbedarf ermittelt. Dabei merkten die Teilnehmer/-innen, dass es keineswegs kinderleicht ist, ein Unternehmen zu gründen, und viele Planungsarbeiten im Vorfeld nötig sind, damit eine spätere Selbstständigkeit auf einem guten Fundament steht. "Wichtig beim Aufbau der eigenen Existenz ist eine gute Vorbereitung und viel Durchhaltevermögen", berichtete Markus Glück aus der Praxis.

Für ein paar Stunden Unternehmer

Gelungene Kooperation

Christian Schmidt, Leiter des Berufsschulzentrums, und die Lehrkräfte Doris Ritter, Günther Kleibl und Wolfgang Dellinger freuten sich über die gelungene Kooperation mit dem Technologie Centrum: "Wir merken an der Reaktion der Schüler, wie viel Spaß sie haben, etwas über den Weg in die Selbstständigkeit zu erfahren und mit Beispielen aus der Praxis zu arbeiten", so Christian Schmidt.

Weitere Informationen auch im Internet unter www.tcw-donau-ries.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren