1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Fußballer trotzen der Witterung

Landkreis

19.02.2018

Fußballer trotzen der Witterung

Mit diesem Schuss erzielt Andreas Birkle vom FSV Marktoffingen den 1:1-Ausgleich. Philipp Betzler von der SpVgg Deiningen (links) kann nicht mehr eingreifen. Fabian Chlebisz und Daniel Gabler beobachten die Szene.
Bild: Klaus Jais

Obwohl die meisten Plätze in der Region am Wochenende mit Schnee bedeckt waren, testeten zahlreiche Teams ihre Form. Deiningen traf zuhause gleich sechsfach.

Trotz des starken Schneefalls ließen es sich einige Vereine nicht nehmen, die angesetzten Fußball-Vorbereitungsspiele durchzuziehen. Der Schnee schützte zumindest den Rasen, die Linien wurden freigeschaufelt und viele Spieler kamen mit dem ungewohnten Untergrund erstaunlich gut zurecht.

Auf schneebedecktem Boden in Deiningen brachte Robin Welchner die Heimelf bereits nach zwei Minuten in Führung. Doch Marktoffingens Kapitän Andreas Birkle glich nach Zusammenspiel mit Daniel Gabler eine Viertelstunde später mit einem unhaltbaren Schuss aus 18 Metern aus. Doch die Freude des FSV währte nur zwei Minuten, denn Welchner köpfte eine Freistoßflanke von Joshua Zwickel zur erneuten Führung ein. Vier Minuten später gelang Zwickel nach einem Doppelpass mit Peter Gerstmeier das 3:1 und in der 29. Minute das 4:1 durch ein Solo von Zwickel, der gleich vier Gästespieler zu Slalomstangen degradierte. SpVgg-Trainer Karl-Heinz Schüler wechselte zur Pause gleich siebenmal aus, während FSV-Trainer Milance Miladinov schon nach einer halben Stunde Fabian Bauer für den angeschlagenen Julian Peiker einwechselte. Das 5:1 gelang nach 51 Minuten dem eingewechselten Stefan Neuwirt. Zehn Minuten später verkürzte Tobias Stelzle auf 5:2 und in der Schlussminute machte Marco Reiner das halbe Dutzend voll.

Der Sportclub D.L.P. gewann beim BC Huisheim 2:1. Heinrich Strasser brachte nach zwölf Minuten die Heimmannschaft in Führung. Der zur Pause eingewechselte Lucas Löfflad sorgte in der 71. Minute für den Ausgleich und der ebenfalls eingewechselte Michael Herrle erzielte in der 88. Minute das Siegtor für die Rieser.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Schnelle Tore gab es beim Derby Lauber SV – TSV Wemding, das auf einem Ausweichplatz in Amerbach ausgetragen wurde. Schon nach drei Minuten fiel das 1:0 durch Philip Baumann und zwei Minuten später der Ausgleich durch Sinan Kulac. Für die erstmalige Gästeführung sorgte kurz vor Seitenwechsel Daniel Kröll. Doch gleich nach Wiederanpiff gelang Laub das 2:2 durch Richard Haas. Der Kreisligist zog mit einem Doppelschlag auf 2:4 davon. Florian Veit (57./66.) war der Doppeltorschütze. Für den 3:4-Endstand war Manuel Trollmann in der 85. Minute zuständig.

Hoch mit 6:0 siegte der SV Wechingen beim SV Grosselfingen. Daniel Dürrwanger (14.) und Marco Schuster mit einem Doppelschlag (33./35.) sorgten für die 3:0-Pausenführung. Nach dem Wechsel gelangen den Gästen innerhalb von neun Minuten die restlichen Treffer durch Jochen Hertle (51./Strafstoß), Daniel Dürrwanger (52.) und Alexander Schuster (60.).

Außerdem spielten: SpVgg Brachstadt/Oppertshofen - FC Zirgesheim 0:3, SV Wörnitzstein-Berg II - SV Genderkingen 3:4, FC Mertingen - TSV Monheim 0:3.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%205844(1).tif
Schule

Lieber Löpsingen?

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket